Blick auf das Gebäude des brasilianischen Nationalkongress, ein Gebäude des Architekten  Oscar Niemeyer.

2.8.2016 | Von:

Bilderstrecke: Breitensport - Nationalsport

Indien

Indiens Werfer Umesh Yadav (rechts) in Aktion bei einem Testspiel gegen die Westindischen Inseln in North Sound, Antigua 2016.Indiens Werfer Umesh Yadav (rechts) in Aktion bei einem Testspiel gegen die Westindischen Inseln in North Sound, Antigua 2016. (© picture-alliance/AP)

Cricket ist der mit Abstand beliebteste Sport in Indien. Über 400 Millionen Inderinnen und Inder schauen regelmäßig bei Spielen zu. Tritt die indische Nationalmannschaft gegen die pakistanische an, kann die Zuschauerzahl schon einmal die Eine-Milliarde-Marke überschreiten. Cricket kann historisch bis ins England des 16. Jahrhunderts zurückverfolgt werden. Dort wurde es unter dem Namen "creckett" zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Die Britische Ostinidien-Kompanie brachte den Sport im Zuge der Kolonialisierung im 18. Jahrhundert nach Indien. Cricket gewann in der heimischen Bevölkerung schnell an Popularität. 1848 wurde in Mumbai der erste indische Club gegründet, der Oriental Cricket Club. Heute gilt die indische Nationalmannschaft als eine der besten Mannschaften der Welt. 2011 gewann sie die Cricket-Weltmeisterschaft und 2016 den Asia-Cup.


Schwerpunkt

Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro

2016 ist Brasilien Gastgeber des Megaevents Olympische Spiele. Das Land befindet sich in einer politischen Krise und das Ansehen der Spiele hat durch Dopingskandale gelitten. Wofür steht Sport und wie geht es dem größten Land Lateinamerikas?

Mehr lesen

Dossier

Lateinamerika

Lateinamerika befindet sich mitten im Umbruch. Demokratische Strukturen haben sich etabliert, doch die soziale Anspannung ist geblieben. Das Dossier schildert die jüngsten politischen Entwicklungen in 19 Staaten. Im Mittelpunkt stehen zudem die sozialen Bewegungen, aber auch Themen wie Bildung, Emanzipation und Menschenrechte.

Mehr lesen

Hintergrund aktuell (10.06.2014)

Nach dem Wachstum kommt die Ungewissheit

Brasilien hat ein Jahrzehnt des wirtschaftlichen, sozialen und politischen Aufstiegs hinter sich. Nun kommt die Fußballweltmeisterschaft in das größte Land Südamerikas und viele Brasilianer fragen sich nach dem Mehrwert des teuren Spektakels.

Mehr lesen