Das Taj Mahal in Agra ist das Wahrzeichen Indiens.

14.5.2014

Filme

Mit offenen Karten

Indien: Das Gleichgewicht der Gegensätze

Indien ist in den vergangenen zwanzig Jahren zu einem Schwellenland aufgestiegen. Diese Folge befasst sich damit, wie es dem Land gelungen ist, sich zu einer Wirtschaftsmacht zu entwickeln, und mit den nach wie vor existierenden Gegensätzen. (© 2011 Bundeszentrale für politische Bildung & ARTE)



Mit offenen Karten

Indien: Naxaliten

Die Naxaliten sind eine maoistische Gruppierung in Indien, die mittlerweile auf ca. 20-30 Prozent des Staatsgebietes aktiv ist. (© 2011 Bundeszentrale für politische Bildung & ARTE)



Mit offenen Karten

Indien: Ein Kaschmir, drei Nationen

Der Konflikt in der Kaschmir-Region dauert seit 1947 an. Welche Interessen und Einflusssphären beeinflussen die Entwicklung des komplexen Konflikts? (© 2011 Bundeszentrale für politische Bildung)



Mediathek

Indien: Das Gleichgewicht der Gegensätze

Diese Sendung analysiert die Wirtschaft des Schwellenlandes Indien, das bis heute von großer Ungleichheit geprägt ist.

Jetzt ansehen

Konfliktporträts

Kaschmir

Die Lage in Kaschmir ist angespannt wie schon lange nicht mehr. Von Pakistan unterstützte Terrorgruppen haben mehrfach indische Militärstützpunkte angegriffen. Im von Indien kontrollierten Teil Kaschmirs löste die Tötung eines Rebellenführers Unruhen aus, die von Sicherheitskräften massiv unterdrückt wurden.

Mehr lesen

Mediathek

Die Naxaliten

Die Naxaliten sind eine maoistische Gruppierung in Indien, die mittlerweile auf ca. 20-30 Prozent des Staatsgebietes aktiv ist.

Jetzt ansehen