Dossierbild Polen

Polens Medienmarkt

Viele Medien in wenigen Händen – auch in Polen zeichnet sich diese global wahrnehmbare Entwicklung ab. Über 600 Fernseh- und Rundfunkprogramme hat der Medienmarkt unserer östlichen Nachbarn zu bieten, es ist der größte in Ostmitteleuropa. Diesem Trend ganz unbenommen ist noch eine weitere Entwicklung hochaktuell: Die weltanschauliche Polarisierung schreitet stark voran. Insgesamt ergibt sich eine weitreichende Umgestaltung der Medienlandschaft, die gerade erst begonnen hat.

ARCHIV - Archivfoto vom 19.09.2007 zeigt Piotr Fafal, den neuen Chef des polnischen Fernsehens (TVP). In Polen ist ein Machtkampf um die Kontrolle des öffentlichen Fernsehens TVP entbrannt. Die Führung des einflussreichsten polnischen Mediums machen sich der neue Sender-Chef und sein gerade vom Aufsichtsrat suspendierter Vorgänger Andrzej Urbanski streitig. «Polnisches Fernsehen ist lahmgelegt», schrieb die Zeitung «Gazeta Wyborcza» am Samstag (21.12.2008) auf der Titelseite. «Es tobt ein Kampf auf Leben und Tod». Farfal rief die Mitarbeiter auf, Anordnungen seines Vorgängers nicht mehr zu befolgen. Laut der polnischen Nachrichtenagentur PAP drohte er Urbanski, der die Personalentscheidungen des Aufsichtsrates nicht anerkennt, mit einer Strafanzeige. Der Streit soll nun von einem Gericht entschieden werden, hieß es in Warschau. EPA/RADEK PIETRUSZKA POLAND OUT (zu dpa 0310) +++(c) dpa - Report+++

Polen-Analysen Nr. 126

Analyse: Die Entwicklungen des Medienmarktes in Polen

Der 39 Millionen Rezipienten zählende Medienmarkt in Polen ist nach Russland und der Ukraine der drittgrößte im östlichen Europa und der größte in Ostmitteleuropa. Seine Entwicklung wird durch zwei Aspekte charakterisiert. Der eine ist gesellschaftlicher Natur, hier geht es um eine deutliche weltanschauliche Polarisierung der Medien. Der zweite ist wirtschaftlicher Art.

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 126

Tabellen und Grafiken zum Text

Medienreichweite : Vertrauen in die Medien

Jetzt ansehen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 126

Chronik: Vom 7. bis zum 20. Mai 2013

Die Ereignisse vom 7. bis zum 20. Mai 2013 in der Chronik.

Mehr lesen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen