2Istanbul: Kulturhauptstadt 2010

Zurück zur Bildergalerie
26 von 28
Der Dolmabahçe-Palast stammt aus dem 17. Jahrhundert. Mitte des 19. Jahrhundert gab Sultan Abdülmecid I. (reg. 1839-1861) den Umbau in Auftrag, 1856 siedelte der gesamte osmanische Hof vom mittelalterlichen Topkapı-Sarayi in den neuen und modernen Dolmabahçe-Palast. Um sich an europäischen Standards messen lassen zu können, investierte Abdülmecid ein Viertel des jährlichen Steueraufkommens in den Bau. Zu dieser Zeit war das Osmanische Reich wirtschaftlich ohnehin schon schwer angeschlagen.
Der Dolmabahçe-Palast stammt aus dem 17. Jahrhundert. Mitte des 19. Jahrhundert gab Sultan Abdülmecid I. (reg. 1839-1861) den Umbau in Auftrag, 1856 siedelte der gesamte osmanische Hof vom mittelalterlichen Topkapı-Sarayi in den neuen und modernen Dolmabahçe-Palast. Um sich an europäischen Standards messen lassen zu können, investierte Abdülmecid ein Viertel des jährlichen Steueraufkommens in den Bau. Zu dieser Zeit war das Osmanische Reich wirtschaftlich ohnehin schon schwer angeschlagen. (© picture-alliance, Rainer Hackenberg)