Partizipation vor Ort

Unterrichtsmaterialien - Partizipation vor Ort

Kinderrechte für uns! (B2)

M 02.01 Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen

Dieses Arbeitsmaterial enthält neun Bilder auf denen Kinder und Jugendliche dargestellt sind, deren Kinderrechte entweder verwirklicht oder nicht verwirklicht scheinen. Die Schülerinnen und Schüler beschreiben zunächst die Bilder, vergleichen sie dann miteinander und stellen den Bezug zu ihrem eigenen Alltag her.

Mehr lesen

M 02.02 Der Bedürfnis-Bazar

Die Schülerinnen und Schüler überlegen sich, welche Bedürfnisse unbedingt erfüllt sein müssen und tauschen sich dann darüber mit einem Partner aus. Drei Bedürfnisse werden nun auserkoren und auf Plakaten optisch ansprechend dargestellt. Die Schülerinnen und Schüler spielen nun einen Bazar nach, indem sie bei den Marktschreiern Bedürfnisse kaufen.

Mehr lesen

M 02.03 Was sind Kinderrechte?

Dieses Arbeitsmaterial bietet eine Einführung zum Thema Kinderrechte und der Entstehung der UN-Kinderrechtskonvention.

Mehr lesen

M 02.04 Zeitstrahl zur Entwicklung der Kinderrechte

Dieser Zeitstrahl erläutert die Entwicklung der Kinderrechte bis zur UN-Kinderrechtskonvention.

Mehr lesen

M 02.05 Kinderrechte kurz und knapp

Dieses Arbeitsmaterial listet einige wichtige Kinderrechte in kindgerechter Sprache auf.

Mehr lesen

M 02.06 Fallbeispiele zur Verletzung von Kinderrechten

Das Arbeitsblatt beschreibt Einzelsckicksale mit spezifischen Rechtsverletzungen. Die Schülerinnen und Schüler sind nun aufgefordert mit einem Partner Lösungswege für die Problemlage der Kinder in den Beispielen zu suchen. Davon ausgehend sollen die Schülerinnen und Schüler einen Brief an die Regierung schreiben, in dem verdeutlicht wird, was sich ändern muss.

Mehr lesen

M 02.07 Grundversorgung von Kindern und Jugendlichen

Diese tabellarische Übersicht über Entbehrungen soll von den Schülerinnen und Schülern geordnet werden. Auf was könnten sie verzichten und auf was nicht?

Mehr lesen

M 02.08 Index der Entbehrungen von Kindern in 29 Ländern

Dieses Arbeitsmaterial zeigt eine Grafik, die den Anteil der Kinder, die zwei oder mehr Elemente des Index entbehren müssen, darstellt.

Mehr lesen

M 02.09 Einstellungen Jugendlicher

Dieses Arbeitsblatt bildet die Einstellung von einigen Jugendlichen ab. Die Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert Stellung zu den Aussagen zu beziehen.

Mehr lesen

M 02.10 Das Recht gehört zu werden

Dieser Lückentext soll von den Schülerinnen und Schülern ausgefüllt werden. Des Weiteren soll herausgearbeitet werden, wofür die einzelnen Staaten akitiv werden sollen und welche Ergebnisse das Treffen, das das Komitee über Kinderrechte einberufen hat, hervorgebracht hat.

Mehr lesen

M 02.11 Kreuzworträtsel zum Thema "Kinderrechte"

Das Kreuzworträtsel dient zur Festigung und Überprüfung des erworbenen Wissens aus dem gesamten Baustein.

Mehr lesen

Info 02.01 Lösung zu M 02.03 und M 02.04

Dieses Infomaterial beinhaltet eine Lösungsmöglichkeit zur Erläuterung der Entwicklung der Kinderrechte und der Bedeutung der UN-Kinderrechtskonvention..

Mehr lesen

Info 02.02 Begriffe zu M 02.10

Dieses Material beinhaltet die fehlenden Begriffe, die zur Lösung des Lückentextes erforderlich sind.

Mehr lesen

Info 02.03 Lösung zu M 02.10

Dieses Infomaterial benennt die unterschiedlichen Kinderinteressenvertretungen in Deutschland. Es enthält Erläuterungen zu den Kinderbeauftragten, den Kinder- und Jugendbüros, den Ombudspersonen, den Kinderanwälten, den Koordinierungsstellen für Kinder- und Jugendpolitik und zu der Kinderkommission im Deutschen Bundestag.

Mehr lesen

Info 02.04 Kinderinteressenvertretungen in Deutschland

In diesem Informationstext werden zentrale Kinderinteressenvertretungen in Deutschland erläutert. Hierzu gehören Kinderbeauftragte, Kinder- und Jugendbüros, Ombudspersonen, Kinderanwälte und die Deutsche Kinderkommission.

Mehr lesen

Info 02.05 Lösung zum Kreuzworträtsel M 02.11

Dieses Infomaterial beinhaltet die Lösung des Kreuzworträtsels.

Mehr lesen