Digitale Partizipation in der Schule

Interview: Mitbestimmen mit aula

von: Redaktion werkstatt.bpb.de

Das Projekt "aula" ermöglicht Schülern, sich aktiv in die Gestaltung ihres Schulalltags einzubringen. Warum man Demokratie bereits in der Schule üben sollte, erklärt Projektleiterin Marina Weisband im Interview.

Inhalt

Für einen schnellen Überblick:

0:16 - Worum geht es bei dem Projekt aula?
0:41 - Warum ist die Partizipation von Schülerinnen und Schülern bei der Gestaltung von Schule so wichtig?
1:16 - Was bedeutet in diesem Zusammenhang "liquid-demokratisch"?
2:06 - Über welche Dinge können Lernende durch aula mitentscheiden?
2:26 - Warum sind digitale Medien für Partizipationsprozesse so richtungsweisend?
3:06 - Wie muss man sich die Software vorstellen?

Weitere Informationen

  • Produktion: 07.2017

  • Spieldauer: 03:55

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/4.0 Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: by-sa/4.0
Autor: Redaktion werkstatt.bpb.de für bpb.de