Kostensenkungsprogramm

Kostenmanagement

Die Kosten eines Betriebes im Griff zu haben, ist eine unternehmerische Daueraufgabe. Zu einem erfolgreichen Kostenmanagement gehört: 1) Überprüfung der Verwaltungsabläufe durch regelmäßige Betriebsvergleiche (u. a. unnötige, doppelte Arbeiten); 2) systematische Überprüfung der Lieferantenkonditionen und der Lagerbestände; 3) kürzere Durchlaufzeiten und Verringerung des Ausschusses in der Produktion; 4) mehr Zukauf und weniger Eigenfertigung (»Make or buy«); 5) Kapazitätsauslastung durch Lohnaufträge oder Verkauf von nicht mehr benötigten Maschinen; 6) Wirksamkeit der Werbung durch geeignete Erfolgskontrolle; 7) Verkürzung der Zahlungsziele durch Anreize über Skonto und Prüfung des Mahnwesens.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen