Marktzutrittsschranken

Vorschriften und Bestimmungen, die ein Anbieter erfüllen muss, um auf einem bestimmten Markt seine Leistungen verkaufen zu können. Marktzutrittsschranken sind z. B. bestimmte Rechtsvorschriften wie das Patentgesetz, das einem Unternehmen das exklusive Verwertungsrecht für Produkte oder Verfahren sichert und gleichzeitig unerlaubte Nachahmungen untersagt, Niederlassungsvorschriften und Gesetze zur Berufsausübung wie die Handwerksordnung, nach der die Meisterprüfung grundsätzliche Voraussetzung zur Selbstständigkeit im Handwerk ist, oder staatliche Regulierungen zum Schutz von Monopolen wie in der Vergangenheit bei der Post.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen