UNO

Abkürzung für United Nations Organization, deutsch Organisation der Vereinten Nationen, internationale überstaatliche Organisation mit ständigem Sitz in New York zur Wahrung des Weltfriedens sowie zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit auf allen Gebieten, der Förderung der Kultur und der Menschenrechte; 1945 in San Francisco gegründet; oberstes Organ ist die Generalversammlung. Weitere Organe sind z. B. der Sicherheitsrat, der Wirtschafts- und Sozialrat und der Internationale Gerichtshof. Einige internationale Wirtschaftsorganisationen sind Teil der UNO, z. B. der Internationale Währungsfonds, die Weltbank, die Welthandelsorganisation WTO, die Welthandelskonferenz.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen