Assoziierung

A. bezeichnet den vertraglichen Zusammenschluss von Staaten, Organisationen oder Personen zur Wahrnehmung bzw. Durchsetzung gemeinsamer Interessen. Wie im Falle des Europarechtes kann A. auch den Anschluss von Nichtbeteiligten an ein bestehendes Bündnis bedeuten, ohne dass diese volle Mitgliedschaft erlangen, so z. B. die AKP-Staaten.

Siehe auch:
Staat
Interessen
Europarecht
AKP-Staaten

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Ukraine-Analysen 103 (22.05.2012)

Chronik des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und der Ukraine

Chronologie des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und der Ukraine vom 5. März 2007 bis 2. Mai 2012.

Mehr lesen