Herausforderung Salafismus

Informationsdienst

Beratungsnetzwerk kitab (VAJA e. V.)

Ort: Bremen

Angebote: Beratung, Hotline, Pädagogische Maßnahmen vor Ort (z. B. Workshops)

Weitere Standorte in: Berlin

Im Rahmen akzeptierender Jugendarbeit wendet sich VAJA vor allem an Jugendliche und junge Menschen, die von anderen Angeboten der Jugendarbeit nicht ausreichend oder gar nicht mehr erreicht werden, die sich als Cliquen oder Szenen definieren und für die der öffentliche Raum zum zentralen Aktions- und Aufenthaltsort ihrer Freizeit geworden ist.

Details zu den Angeboten

Beratung

Das Angebot von kitab richtet sich an Eltern und Angehörige von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich offenbar extremistisch- (oder auch nationalistisch-) islamistischen Organisationen zuwenden, an die betroffenen Heranwachsenden selber sowie an Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen und all jene, die hinsichtlich solcher Wahrnehmungen verunsichert sind. Die Mitarbeiter/-innen von kitab können Ideen zum Umgang mit der Situation bieten sowie fachliche Unterstützung und Beratung bei Fragen und Unsicherheiten.

Die Mitarbeiter/-innen sind werktags zwischen 9 und 15 Uhr und nach Vereinbarung erreichbar.

Zielgruppen
Angehörige, Freunde, Lehrkräfte et cetera

Sprachen
Die Beratung in Bremen kann auch in türkischer Sprache erfolgen.

Bundesweites Netzwerk und mehrsprachige Hotline
kitab ist Teil eines bundesweiten Beratungsnetzwerks. Ratsuchende können sich auch an die zentrale Rufnummer des Netzwerks in Nürnberg wenden: +49 911 943 43 43. Dort ist die Beratung auch in Englisch, Französisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Usbekisch und Persisch möglich.

Informationen zu kitab finden sich im Internet unter http://vaja-bremen.de/teams/kitab/

Kontakt zum Beratungsteam: E-Mail kitab@vaja-bremen.de

Hotline: 0157 38165202; 0157 55753002

Ansprechpartner: Berna Kurnaz, Stephanie Grafe

Vor-Ort-Maßnahmen

Vorträge und Workshops zum Themenkomplex Islam und Islamismus im Rahmen von Kooperationen sowie im Rahmen der fachlichen Vernetzung. Möglich sind beispielsweise Beiträge für Fachtage, Fortbildungen oder Netzwerktreffen. Zielgruppen sind pädagogische Fachkräfte oder andere Berufsgruppen, die mit der Thematik in Berührung gekommen sind. Schwerpunktthemen können zum Beispiel die Differenzierung zwischen den Begriffe Islam, Islamismus, Salafismus sein oder der Wirkmechanismus von Ideologie und deren Anziehungskraft für Jugendliche.

Ort
Regional sowie überregionale Treffen. Der Ort der Angebote wird gemeinsam verabredet und ist bspw. auch in den Räumlichkeiten der anfragenden Einrichtung möglich.

Kontakt

Beratungsnetzwerk kitab (VAJA e. V.)
Hinter der Mauer 9
28195 Bremen

Telefon: +49 421 76266
E-Mail: info@vaja-bremen.de
Website: http://vaja-bremen.de/
Facebook-Page: https://www.facebook.com/VAJA.Bremen
Thumbnail des Videos "Umma" zum YouTube-Projekt "Bildwelten Islam"
Webvideoformate

Begriffswelten Islam

Im Rahmen von Webvideo-Formaten kooperiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit YouTuberinnen und YouTubern, die sich aus einem persönlichen Interesse heraus mit den in Deutschland geführten Islamdiskursen auseinandersetzen wollen.

Mehr lesen

Veranstaltungsdokumentation (Februar 2018)

Mit Gewalt ins Paradies (Schwerin, Februar 2018)

Mit immer neuen Handelnden im Feld steigt auch der Bedarf nach der Vermittlung von Ansatzpunkten für Prävention. Der Fachtag in Schwerin war ein Ausgangspunkt für diesen Wissenstransfer. Den ganzen Tag über standen Chancen und Grenzen der Radikalisierungsprävention im Fokus der Diskussion.

Mehr lesen

Der Islamist Metin Kaplan in Bonn, 7. Februar 1999. Kaplan wurde nach seiner Inhaftierung in Deutschland in die Türkei abgeschoben. Dort wurde er am 20. Juni 2005 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen

Material für die Verlinkung des Infodienstes Radikalisierungsprävention

Sie möchten den Infodienst Radikalisierungsprävention verlinken? Diese Textbausteine und Grafiken können Sie dafür verwenden.

Mehr lesen