2Bildstrecke: Rechtspopulistische Proteste in Deutschland

Zurück zur Bildergalerie
11 von 11
Eine Menschenmenge, dunkler Himmel, ein Plakat mit dem Text: "Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und Gnade euch Gott!"
Typisch für (rechts)populistische Bewegungen und Parteien ist die Grundanahme, dass "das Volk" als Einheit existiere. Angestrebt wird eine "Volksherrschaft", wobei allerdings ausgeblendet wird, dass in allen größeren Gruppen unterschiedliche Interessen und Meinungen existieren. Das Ideologem vom "Ihr da oben – wir, das Volk, hier unten", das hier explizit geäußert wird, ist ein zentrales Element des Rechtspopulismus. Wie diese Pegida-Anhänger mit den von ihnen verachteten Politikern umgehen wollen, brachten sie auf einer Demonstration am 2. November 2015 auf dem Dresdner Theaterplatz zum Ausdruck. (© picture-alliance)