Dossierbild für "Einfach Politik - Flucht und Asyl": Links: Zerstörte Gebäude in der syrischen Stadt Homs im Mai 2014. Rechts: Flüchtlinge im September 2015 in einer Halle in Hanau, die als Erstaufnahmeeinrichtung genutzt wird.

26.4.2016

Mut zur eigenen Meinung

In der Zeitung, im Radio,
im Fernsehen oder im Internet
können Sie sich informieren.
Es ist wichtig,
verschiedene Meinungen anzuhören
und über sie nachzudenken.
So können Sie sich eine eigene Meinung bilden.

Flüchtlinge und alle anderen Menschen in Deutschland
haben eine gemeinsame Aufgabe.
Die Flüchtlinge müssen
in die Gesellschaft integriert werden.

Verschiedene Menschen arbeiten zusammen und ziehen an einem Strang. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert. (© bpb)
Das bedeutet für die deutschen Bürgerinnen und Bürger:
Die Flüchtlinge mitmachen lassen,
einbeziehen und ihnen dabei helfen,
selbst Bürgerinnen und Bürger zu werden.

Das können Politiker allein nicht schaffen.
Alle Menschen müssen dafür sorgen,
dass sie gut zusammenleben können.
Egal wo die Menschen herkommen,
welche Religion oder welches Geschlecht sie haben.

Sie können sich an Ihrem Wohnort informieren,
wo auch Ihre Hilfe gebraucht wird.