One Billion Rising Tanz-Flashmob gegen Gewalt gegen Frauen vor dem Brandenburger Tor

27.11.2017

Was ist Politik?

  • Zur Hörversion

    Vielleicht denken Sie bei dem Wort "Politik"
    an den Bundestag, die Bundeskanzlerin oder an Parteien.
    Zu Politik gehört aber viel mehr.
    Politik beginnt in Ihrem Alltag.

    Manchmal machen Sie etwas alleine oder zu zweit.
    Häufig aber auch mit mehreren Personen in einer Gruppe.
    In einer Gruppe sind Sie nicht allein.
    Wenn Sie etwas tun,
    betrifft das auch die anderen in der Gruppe.

    Wenn Sie zum Beispiel in einer Wohngemeinschaft wohnen
    und dort nicht abwaschen,
    sehen auch die anderen das schmutzige Geschirr.

    Deshalb können Sie in einer Gruppe von Menschen
    nicht machen, was Sie wollen.
    Damit alle gut zusammen leben können,
    sind Regeln wichtig.

    An diese Regeln müssen sich alle halten.
    Auch eine Wohngemeinschaft kann nur gut zusammen leben,
    wenn es Regeln gibt.

    Die Wohngemeinschaft muss über diese Regeln entscheiden.
    Man kann sagen: Hier beginnt Politik.
    Über diese Regeln wird in der Wohngemeinschaft
    gesprochen und gestritten.
    Das ist ähnlich wie zum Beispiel im Bundestag.

    Putzplan
    Eine Wohngemeinschaft braucht
    zum Beispiel Regeln darüber,
    wann geputzt wird
    oder wer den Müll rausbringt.

    Die Abkürzung für
    Wohngemeinschaft ist WG.

    Absprachen gelten für die ganze WG.
    Man kann die Absprachen
    nicht jeden Tag ändern.

    Die Mitbewohnerinnen und Mitbewohner machen
    Regeln für ihr Zusammenleben.

    Sie schreiben zum Beispiel
    einen Putzplan.

    Der Putzplan bleibt,
    auch wenn ein Mitbewohner auszieht.
    Sein Name muss dann
    auf dem Putzplan geändert werden.

    Der Putzplan ist ein Beispiel für eine Regel in der WG.
    Man kann deshalb auch sagen:
    Die Bewohnerinnen und Bewohner machen Politik in ihrer WG.

    Wohngemeinschaft
    Politik ist Handeln in Gruppen von Menschen.
    Handeln ist, wenn Menschen etwas miteinander machen:
    • Wenn Menschen miteinander reden und entscheiden,
      machen sie Politik.
    • Wenn Menschen Regeln für Gruppen finden,
      machen sie Politik.
    • Wenn Menschen Entscheidungen für Gruppen treffen,
      machen sie Politik.
    Menschen machen nicht nur in einer WG Politik.
    Menschen machen auch in anderen Gruppen Politik,
    zum Beispiel in Vereinen oder im Stadtrat.