22012 – Ein Rückblick in Bildern

Zurück zur Bildergalerie
19 von 28
Mitarbeiter der Wahlkommission in Minsk bei der Auszählung der Stimmen der Parlamentswahlen am 23. September 2012.

23. September: Parlamentswahl in Belarus

Am 23. September sind 7,1 Millionen Belarussen aufgefordert, ein neues Repräsentantenhaus zu wählen. Bei der von massiven Manipulationsvorwürfen überschatteten Wahl festigt Präsident Alexander Lukaschenka seine Macht. Auch in diesem Jahr wird kein einziger Vertreter der Oppositionsparteien in das 110-köpfige Parlament gewählt.
Nach Einschätzung der OSZE ist die Parlamentswahl weder frei noch fair. Im Vorfeld behindern Offizielle eine unabhängige Berichterstattung und später die Beobachtung des Urnengangs sowie der Stimmauszählung. Über einhundert Personen wurden schon im Vorfeld an einer Kandidatur gehindert, woraufhin die Parlamentswahl von weiten Teilen der Oppositionsbewegung boykottiert wird. Alexander Lukaschenka steht seit mittlerweile 18 Jahren an der Spitze des Landes. Weißrussland ist damit die letzte Diktatur Europas.

Mehr zum Thema:

Foto: (© picture-alliance/AP)