2Eingeschränkt frei: Proteste in Hongkong für mehr Demokratie

Zurück zum Artikel
3 von 3
Zwei Matrosen der britischen Marine haben am Montag (16.6.97) auf dem Schiff HMS "Tamar", dem Hauptquartier der britischen Streitkräfte in Hongkong, das Porträt der britischen Königin Elizabeth II. von der Wand genommen - es wird künftig in der britischen Handelsmission hängen. Mit der Übergabe Hongkongs an China zum 1. Juli 1997 wird auch die "Tamar" von der chinesischen Armee übernommen.
Mit der Übergabe Hongkongs an China wird auch das Hauptquartier der Royal Navy, benannt nach dem Schiff HMS "Tamar", von der chinesischen Armee übernommen. Britische Matrosen entfernen am 16. Juni 1997 das Porträt der britischen Königin Elizabeth II. (© picture-alliance/dpa)