21945: Das Saarland wird französisch

Zurück zum Artikel
1 von 3
Rege Diskussionen führen diese Herren am 20. Oktober 1955 in Beckingen vor einer Anschlagtafel, auf denen "friedlich vereint" alle zugelassenen Parteien ihr Für und Wider das zwischen Paris und Bonn vereinbarte "Europäische Saarstatut" propagieren. Bei der Volksabstimmung am 23.10.1955 entschied sich die Bevölkerung des Saarlandes gegen das Saarstatut und damit für die Rückkehr des Grenzlandes zur Bundesrepublik.
Rege Diskussionen führen diese Herren am 20. Oktober 1955 in Beckingen vor einer Anschlagtafel, auf der "friedlich vereint" alle zugelassenen Parteien ihr Für und Wider für das zwischen Paris und Bonn vereinbarte "Europäische Saarstatut" propagieren. (© picture-alliance/dpa)