2Zehn Jahre Machtwechsel in Kuba

Zurück zum Artikel
2 von 2
In Cubas Städten gibt es seit einigen Jahren Internet Hotspots. Da private Breitbandverbindungen nach wie vor sehr teuer sind, nutzt der Großteil der kubanischen Bevölkerung die öffentlichen WLAN-Zugangspunkte. Das Bild zeigt einen  WLAN Hot-Spot in Havanna im März 2016.
In Cubas Städten gibt es seit einigen Jahren Internet Hotspots. Da private Breitbandverbindungen nach wie vor sehr teuer sind, nutzt der Großteil der kubanischen Bevölkerung die öffentlichen WLAN-Zugangspunkte. Das Bild zeigt einen WLAN Hot-Spot in Havanna im März 2016. (© picture-alliance/AP)