Arzt läuft durch Krankenhausflur

Glossar

Sachleistungsprinzip

Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben Anspruch auf die erforderliche medizinische Behandlung bei den von den Krankenkassen vertraglich verpflichteten Leistungserbringern. Die Versicherten erhalten Gesundheitsleistungen, ohne dass sie dafür selbst in finanzielle Vorleistung treten müssen. Die Leistungserbringer rechnen die von ihnen erbrachten Leistungen mit den Krankenkassen ab.



18.09.2014