Überwachungskamera

Sicherheitsbegriff

Was ist eigentlich "Sicherheit"? Der Begriff steht häufig im Mittelpunkt politischer Auseinandersetzungen. Doch was Sicherheit konkret bedeutet, wer für Sicherheit sorgen sollte und welches Maß an Sicherheit das richtige ist: Das ist umstritten, seit Sicherheit als zentrale Aufgabe eines Staates diskutiert wird.

Rostiges Vorhängeschloss an einem verfallenen landwirtschaftlichen Gebäude in Munster (Örtze), Deutschland.

Christian Endreß / Nils Petersen

Die Dimensionen des Sicherheitsbegriffs

Sicherheit hat sich zu einem zentralen Wertebegriff demokratischer Gesellschaften entwickelt. Wie genau er zu definieren ist, darüber gehen die Meinungen allerdings auseinander, so die Politologen Christian Endreß und Nils Petersen. Ein Überblick über die verschiedenen Facetten der Diskussion. Weiter...

Der Einsatz von Ganzkörperscannern, auch "Nacktscanner" genannt, wie hier am Flughafen Schiphol in Amsterdam, wird heftig diskutiert: Kritiker sehen darin eine Verletzung der Privatsphäre, während Befürworter durch ihren Einsatz mehr Sicherheit erwarten.

Christoph Gusy

Freiheit und Sicherheit

Ohne ein Mindestmaß an Freiheit und Sicherheit ist keine Gesellschaftsbildung möglich. Umgekehrt kann es in einem Gemeinwesen weder grenzenlose Freiheit noch vollständige Sicherheit geben, sagt Christoph Gusy. Weiter...

Hobbes' Leviathan

Jonas Grutzpalk

Das Gewaltmonopol des Staates

Eine staatliche Armee zum Schutz nach außen, Polizei und Sicherheitsbehörden, die auf dem Hoheitsgebiet eines Staates für Sicherheit sorgen sollen: Das gab es längst nicht immer. Weiter...

Ein Aufkleber mit dem Hinweis "Dieser Bereich wird videoüberwacht" klebt an einem Laternenpfahl am Chiemsee (Bayern)

Matthias Leese

Ethik der inneren Sicherheit

Wozu brauchen wir eine "Ethik der inneren Sicherheit"? Und was ist das überhaupt? Im Folgenden wird dargestellt, warum ein unreflektiertes Sicherheitsdenken zu negativen gesellschaftlichen Folgen führen kann, und warum es wichtig ist, Sicherheit immer wieder kritisch zu hinterfragen und mit der Vorstellung von einem guten Leben und einer lebenswerten Gesellschaft zusammenzubringen. Weiter...

Abgeordnete sitzen am Mittwoch (23.11.11) im Bundestag in Berlin. Mit der Generaldebatte zum Kanzleretat setzte der Bundestag in Berlin seine Haushaltsberatungen fort. Dabei wird die Debatte zu dem relativ kleinen Etat von der Opposition traditionell zur Generalabrechnung mit der Politik der Bundesregierung genutzt. Die Beratung gilt als Hoehepunkt der Haushaltswoche.

Bernhard Frevel

Innere Sicherheit in der Programmatik der Parteien

Starker Staat oder Freiheit des Individuums? Das unterschiedliche Staatsverständnis der Parteien hat auch Auswirkungen darauf, welche Funktion der Polizei zugeschrieben wird, erläutert der Sozialwissenschaftler und Polizeiausbilder Bernhard Frevel. Weiter...

Mit dem Brecheisen ins Haus: Diebstahl und Sachbeschädigung sind weitaus häufiger als schwere Straftaten wie Mord.

Bernhard Frevel

Die Kriminalitätslage – im Spiegel der Polizeilichen Kriminalstatistik

"Mord und Totschlag" dominieren die Medienberichte über Kriminalität - dabei sind Diebstahl, Betrug und Sachbeschädigung weit häufiger, zeigt die polizeiliche Kriminalstatistik. Doch längst nicht alle Straftaten werden erfasst, und viele Faktoren verzerren die Zahlen, mit denen in der politischen Diskussion immer wieder argumentiert wird. Weiter...

Streetart - für die einen Aushängeschild einer subersiven Stadtkultur - für die anderen Schandfleck in zwielichtigen Stadtvierteln. Was das Leben in Städten lebenwert und sicher macht, wird ganz unterschiedlich bewertet.

Holger Floeting

Urbane Sicherheit

Die Gleichung scheint einfach zu sein: Je größer die Stadt, desto höher die Kriminalitätsrate. Und tatsächlich nimmt bei steigender Einwohnerzahl der Städte auch die Zahl der Straftaten zu. Urbane Sicherheitsstrategien sind daher vielfältig - und gehen weit über die Prävention von Verbrechen hinaus. Weiter...

Spezialisten der Polizei untersuchen einen Brandort. Bei Löscharbeiten in dem Pferdestall sind zwei Leichen gefunden worden.

Nina Oelkers

Sicherheit im ländlichen Raum

Für viele Menschen ist die moderne Großstadt ein Ort der Unsicherheit und Kriminalität. Der ländliche Raum gilt hingegen oftmals als Ort der Geborgenheit und menschlichen Nähe. Tatsächlich bestätigt die Statistik, dass die Kriminalitätsbelastung mit der Gemeindegröße ansteigt. Zudem fallen auch die Unsicherheitswahrnehmungen bzw. die Kriminalitätsfurcht der kleinstädtischen und ländlichen Bevölkerung wesentlich schwächer aus. Weiter...

 

Publikationen zum Thema

Coverbild Organisierte Kriminalität

Organisierte Kriminalität

In Fachkreisen wird seit Jahren um die "richtige" Definition Organisierter Kriminalität gerungen. S...

Innere Sicherheit im Wandel

Innere Sicherheit im Wandel

Der Staat muss seinen Bürgerinnen und Bürgern Sicherheit gewähren – und zugleich die Freiheit s...

Polizei

Polizei

Die Aufgabe der Polizei besteht laut Grundgesetz in der Aufrechterhaltung der inneren Sicherheit. Hi...

Coverbild Überwachtes Deutschland

Überwachtes Deutschland

Überwachung ist ein hoch aktuelles Thema – aber zugleich eines mit Wurzeln bis in die Frühzeit d...

WeiterZurück

Zum Shop

Europa kontrovers

Freiheit oder Sicherheit

Online-Durchsuchung, Vorratsdatenspeicherung, Ganzkörper-Scanner: Die staatlichen Reaktionen auf den Terrorismus sind vielfältig. Vier Experten diskutieren: Wie stark muss die Freiheit eingeschränkt werden, um Sicherheit zu gewährleisten? Weiter... 

Troops in Afghanistan. Soldiers approach a Chinook aircraft in the Nahr-e Saraj district, Helmand Province, Afghanistan.Newsletter

Sicherheitspolitische Presseschau

Krieg, Terror, gewaltsame Konflikte: Internationale Auseinandersetzungen sind allgegenwärtig. Aber auch auf nationalstaatlicher Ebene spielen Konflikte eine zunehmend wichtigere Rolle. Dabei geht es auch und immer wieder um das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit. Seit 2001 verschickt die bpb daher einen täglichen Newsletter mit Beiträgen zu den Folgen von Krieg, Terrorismus und anderen Aspekten der Sicherheitspolitik. Weiter...