Plenarsaal des Deutschen Bundestags in Berlin.

Du hast die Wahl!

Aktionen der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl 2017 in 32 Niedrigwahlbereichen

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat ihre Aktivitäten im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September 2017 auf Gebiete fokussiert, in denen die Wahlbeteiligung 2013 besonders niedrig war. Dafür wurden in den 13 Flächenländern je zwei Niedrigwahlbereiche identifiziert – einer in einer eher ländlichen Region und ein Großstadtbezirk. Auch in den drei Stadtstaaten sind Aktivitäten in je zwei Gebieten vorgesehen.

Die Aktionen der bpb in den 32 ausgewählten Gebieten umfassen unter anderem Werbung auf Plakaten, Postkarten oder in Kinos, Aktionen vor Ort, eine Postwurfsendung in den Postleitzahlbereichen und noch einiges mehr. Ziel der Informations- und Bildungs-Aktivitäten der bpb ist es zur Beteiligung an demokratischen Prozessen – und ganz konkret an den Bundestagswahlen 2017 – zu motivieren. Das Motto der Aktivitäten war der seit vielen Jahren bekannte Slogan des Wahl-O-Mat: "Du hast die Wahl!"

Die Wahlmotivationsspots der bpb ist außerdem auf Youtube zu sehen und steht als Download zur Verfügung.

Die folgenden 32 Niedrigwahlgebiete hat die bpb auf Grundlage der Statistiken des Bundeswahlleiters identifiziert. In diesen Gebieten lag die Wahlbeteiligung 2013 jeweils deutlich unter 50 Prozent:

  • Kiel
  • Rickling
  • Bergen
  • Wolgast
  • Hamburg Allermöhe
  • Hamburg Billstedt
  • Wolfsburg
  • Hilter
  • Brandenburg a. d. Havel
  • Bad Freienwalde
  • Magdeburg
  • Stendal
  • Berlin Wrangelkiez
  • Berlin Marzahn
  • Saarbrücken
  • Neunkirchen
  • Köln Kalk
  • Morsbach
  • Leipzig
  • Torgau
  • Kassel
  • Homberg a. d. Efze
  • Weimar
  • Sonneberg
  • Bad Kreuznach
  • Ludwigshafen
  • Kelheim
  • Hengersberg
  • Mannheim
  • Titisee-Neustadt
  • Bremen II – Bremerhaven
  • Bremen I


Kontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
presse@bpb.de