2Geld

Zurück zum Artikel
4 von 4
Goldbarren liegen am 8. November 2006 in der Ausstellung "Gold" im "American Museum of Natural History" in New York, USA. Der Internationale Waehrungsfonds (IWF) will mehr als 400 Tonnen Gold verkaufen. Der Vorstand billigte entsprechende Plaene zur Sicherung der finanziellen Zukunft des IWF am Montag, 7. April 2008, und rechnet mit Einnahmen von rund elf Milliarden Dollar (7 Milliarden Euro) in den kommenden Jahren. (AP Photo/Seth Wenig)
Wer Gold besitzt, bekommt leichter einen Kredit. (© AP)