Guppenbild Verstärker

Verstärker

Jugendwerk Köln

Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Angeboten der Jugendsozialarbeit im Übergang Schule/Beruf für benachteiligte Jugendliche, sowie in (z.T. präventiven) Angeboten im Bereich Schulmüdigkeit/Schulverweigerung in Kooperation mit Schulen. Ein weiterer großer Arbeitsbereich der JWK ist das Angebot der ausbildungsbegleitenden Hilfen für benachteiligte Jugendliche während der betrieblichen Ausbildung. Die werkpädagogischen Angebote sind produktionsorientiert in handwerklichen Bereichen rund um das KFZ ausgerichtet. Dadurch aufbauend an den Interessen der Jugendlichen gelingt es, Offenheit für andere Bildungsbereiche, wie auch für politische BIldung bei ihnen zu wecken. Demokratische Prozesse in der "Werkstatt - Gemeinschaft" werden gelebt und reflektiert, die Anerkennung von Vielfalt als Ressource gefördert. Die regelmäßigen Unterrichtsangebote in Schulen zur Prävention von Schulmüdigkeit zielen u.a. ab auf die Förderung von sozialen Kompetenzen und vermitteln politische Bildung mit erlebnispädagogischen Methoden.

Zielgruppen:

  • Jugendliche (13-18 Jahre)
  • Junge Erwachsene (19-27 Jahre)
  • Schulabbrecher/innen
  • Menschen mit Migrationshintergrund:
    • aus EU-Mitgliedstaaten
    • aus Drittstaaten
    • Asylbewerber/innen
  • Schüler/innen:
    • von Gesamtschulen
    • von Schulen mit besonderem Förderbedarf
    • von Hauptschulen
    • von Realschulen
  • Multiplikatoren und Multiplikatorinnen:
    • Lehrer/innen, Erzieher/innen, Sozialpädagog/innen

Tätig in:

  • Nordrhein-Westfalen

(Ansprech-)Person:

Kirsten Kuhn

Berufsbezeichnung:

Dipl.-Pädagogin

Übergeordnete Organisation:

Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V.

Institution:

JWK gGmbH - Jugendwerk Köln

Adresse:

Rhöndorfer Straße 6
50939 Köln
jwk-koeln.de

 

Verstärker bei Facebook

In unserer öffentlichen Gruppe bei Facebook können sich Netzwerkmitglieder austauschen, vernetzen und ihre Anliegen einbringen.

Mehr lesen auf facebook.com