29.9. - 8.10.2022
Frankfurt am Main
Macht.

29.9. - 8.10.2022
Frankfurt am Main
Macht.

Hessliche Zustände. Wir müssen reden

Hessliche Zustände. Wir müssen reden

Interner Link: Übersicht / weitere Termine
Datum der Veranstaltung Mittwoch, 05. Oktober 2022
Uhrzeit der Veranstaltung 18:00 – 19:30 Uhr
Ort der Veranstaltung Produktionshaus NAXOS
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

In Hessen fühlen sich Menschen weltoffen und sicher. Eine Normalität, in der nicht jede:r lebt. Obwohl Vorfälle rechter und rassistischer Gewalt in fast allen Kommunen Hessens zu berichten sind und sich Skandale bei, in und mit den hessischen Sicherheitsbehörden aneinanderreihen, verändert sich wenig bis nichts. Und so gilt es, die Gemengelage des Nichthandelns, des Gewährenlassens, aber auch der politischen Rückendeckung auf einen Begriff zu bringen: die hesslichen Zustände. Mit impulsiven Reden, historischen Blicken und recherchierten Zusammenhängen wollen wir damit beginnen. Was heißt es wirklich, "aus Hanau zu lernen", und wie fangen wir endlich damit an?

Diskussionsrunde mit:
Tobias Singelnstein - Polizeiforscher und Kriminologe, Goethe Universität Frankfurt
Matti Traußneck - Rassismus- und Antisemitismusforscher:in und Aktivist:in, Universität Marburg
Sascha Schmidt - Politikwissenschaftler, Buchautor und regelmäßiger Autor in Der rechte Rand

Weitere Stimmen von verschiedenen Initiativen der Erinnerungsarbeit und Selbstorganisierung, von Kunstkollektiven und Bildungsarbeiter:innen u.a.:
Initiative 19. Februar, Hanau
6. April, Kassel
Initiative Copwatch

Moderation: Karin Zennig

Weitere Informationen

Eintritt: 5 Euro

Veranstaltet von: Initiative hessliche Zustände auflösen
Organisation: Karin Zennig

Hinweise zur Veranstaltung