APUZ Dossier Bild

Deutsche Außenpolitik

Die Ereignisse der Jahre 1989/90 haben den Deutschen nicht nur den für unerreichbar gehaltenen Nationalstaat beschert, "vielmehr katapultierten sie die Bundesrepublik gleichsam über Nacht wieder in die Rolle einer kontinentalen Großmacht mit weltpolitischem Gewicht", wie Gregor Schöllgen schreibt. Diese Veränderungen im außenpolitischen Koordinatensystem der Bundesrepublik Deutschland drangen nur langsam ins Bewusstsein der handelnden Politiker ein. Als ehemaliger "Frontstaat" des Kalten Krieges rückte das Land unvermittelt ins Zentrum europäischer Macht.

Ludwig Watzal

Editorial

Die Ereignisse der Jahre 1989/90 haben den Deutschen nicht nur den für unerreichbar gehaltenen Nationalstaat beschert. Gleichfalls wuchs das weltpolitische Gewicht der Bundesrepublik enorm an. Weiter...

Horst Harnischfeger

Die auswärtige Kulturpolitik vor einem Wendepunkt

In seinem Essay setzt sich der Autor für ein Konzept der auswärtigen Kulturpolitik ein. Dieses ist an der Frage ausgerichtet, welche Leistungen von der öffentlichen Hand zur Verfügung gestellt werden müssen. Weiter...

Gregor Schöllgen

Zehn Jahre als europäische Großmacht

Im Jahrzehnt nach der deutschen Vereinigung hatte gerade die Außenpolitik der Bundesrepublik viele Herausforderungen zu bestehen. Diese erreichten eine bislang nicht gekannte Dimension, da die weltpolitische Lage sich komplett gewandelt hatte. Weiter...

Ernst-Otto Czempiel

Determinanten zukünftiger deutscher Außenpolitik

Orientierungspunkt einer innovativen deutschen Außenpolitik muss es sein, die großen Ursachen der Gewalt zu beseitigen. Die Anarchie des internationalen Systems muss beispielsweise durch die Institutionalisierung von Kooperation in einer internationalen Organisation verändert werden. Weiter...

Werner Link

Deutschland im multipolaren Gleichgewicht der großen Mächte und Regionen

Wie ist Deutschland als integrierte europäische Zentralmacht in die multipolare Welt eingeordnet? Wie fungiert es als Mit-Führungsmacht in Europa und in globalen informellen Spitzengruppen? Weiter...

Ludger Kühnhardt

Europas Rolle in der Weltpolitik des 21. Jahrhunderts

Eine der drei großen Säulen der Europäischen Union umfasst die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Es müssen Strategien und Ziele entwickelt werden, um den weltpolitischen Herausforderungen im 21. Jahrhundert gestaltend zu begegnen. Weiter...