APUZ Dossier Bild

Politische Kultur - politische Bildung

  • Die jeweilige PDF-Version finden Sie in den einzelnen Artikeln.
Politische Bildung beinhaltet eine mehrfache Zielsetzung in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Aspekte: Politik, Pädagogik, Partizipation, Bildung und Kultur. Diese können sich ergänzen, aber auch zueinander in Widerspruch geraten. Die "Kunst" der politischen Bildung ist es, nicht nur eine "politisch ausgewogene" Darstellung und Analyse von Sachverhalten zu vermitteln sowie zu eigenem Tun anzuregen, sondern dabei auch die anderen Aspekte im Blick zu behalten. Bildung ist "ein weites Feld" - sie muss neben der Vermittlung von Faktenwissen einerseits ausbildungsorientiert sein und andererseits immer wieder kulturelle Bedingungen bzw. Prägungen von Politik und Gesellschaft sichtbar machen.

Klaus W. Wippermann

Editorial

Politische Bildung beinhaltet eine mehrfache Zielsetzung in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Aspekte: Politik, Pädagogik, Partizipation, Bildung und Kultur. Diese können sich ergänzen, aber auch zueinander in Widerspruch geraten. Weiter...

Hermann Glaser

Kultur und Identitäten

"Kampf der Kulturen" - "Kampf um die Kultur" - "Kultur der Toleranz". Das waren und sind Schlagworte in den derzeitigen politischen Feuilletons. Weiter...

Catrin Kötters-König

Handlungsorientierung und Kontroversität

Die Wirksamkeit der politischen Bildung muss an der Erreichung ihrer Zielsetzung gemessen werden. Hierbei handelt es sich um die politische Mündigkeit und demokratische Handlungsfähigkeit der Heranwachsenden. Weiter...

Detlef Oesterreich

Die politische Handlungsbereitschaft von deutschen Jugendlichen im internationalen Vergleich

Deutsche Jugendliche der Altersgruppe 14 bis 15 Jahre sind wenig bereit, sich politisch zu engagieren. Allgemein ist das politische Engagement von Jugendlichen in ärmeren Ländern Südeuropas größer. Weiter...

Jörg Becker

Neue Medien und Internet Herausforderungen an die Pädagogik

Neben Sport und Unterhaltung gilt die Pädagogik als einer der wirkmächtigsten Faktoren, jeweils neuen Medien und Informationstechnologien einen großen Markt zu öffnen. Historisch wiederholen sich gleich mehrere Argumentationsmuster. Weiter...