APUZ Dossier Bild

Deutsche Einheit

  • PDF-Icon PDF-Version (724 KB)


  • Der Prozess der deutschen Wiedervereinigung hat die Bundesrepublik insgesamt verändert. Das gilt auch für die Werthaltungen der Menschen in Ost- und Westdeutschland, die nach mehr als einem Jahrzehnt immer noch stark differieren oder sich sogar auseinander entwickeln. Herauszufinden, wie sich diese seit der Wende verändert und welchen Einfluss sie auf den weiteren Aufbau Ost haben, ist das Anliegen dieser Ausgabe. Unterstützung auf der einen und Zuversicht auf der anderen Seite sind wesentliche Voraussetzungen nicht nur für eine weitere materielle Annäherung von Ost und West.

       

    Katharina Belwe

    Editorial

    Zwölf Jahre deutsche Vereinigung haben die Bundesrepublik insgesamt verändert. Das gilt auch für die Werthaltungen der Menschen in Ost- und Westdeutschland. Weiter...

    Olaf Georg Klein

    Warum Ost- und Westdeutsche aneinander vorbeireden ...

    Missverständnisse und Kommunikationsprobleme zwischen Ost- und Westdeutschen basieren auf zwei grundsätzlich unterschiedlichen Kommunikationskulturen in Ost und West. Verständigung wird nicht durch einseitige (ostdeutsche) Anpassung erreicht. Weiter...

    Abbildung - Freuden und Sorge

    Viktoria Kaina

    Mit Herz und Konto?

    Die Frage nach der Wertschätzung der deutschen Einheit in den alten Bundesländern führt zu zwiespältigen Ergebnissen: Anhaltende Solidarität mit Ostdeutschland besteht ebenso wie die Furcht vor negativen Folgen für die Wirtschaftsentwicklung. Weiter...

    empty-image

    Heiner Meulemann

    Werte und Wertwandel im vereinten Deutschland

    Eine "innere Einigung" der Wertehaltungen im wiedervereinigten Deutschland ist nicht in Sicht. Die Erklärung, so der Autor, liege in der unterschiedlichen Sozialisation und in der schwierigen Situation der Transformation. Weiter...

    A1-Wahrgenommener

    Gitta Scheller

    Individualisierungs-Prozesse in den neuen Bundesländern

    Wie sieht es aus mit der Wertedifferenz zwischen Ost- und Westdeutschen? Eine weitreichende Analyse unter individualisierungstheoretischer Perspektive. Weiter...

    A1-Erwerbstätigkeit

    Rüdiger Pohl

    Ostdeutschland im 12. Jahr nach der Vereinigung

    Die Analyse der enormen wirtschaftlichen Probleme Ostdeutschlands in den letzten zwölf Jahren zeigen zugleich die erzielten Erfolge: Ostdeutschland hat die DDR weit hinter sich gelassen. Weiter...