215 Jahre Bundeswehreinsatz in Afghanistan

Zurück zum Artikel
2 von 5
Ein Bundeswehr-LKW fährt auf einer staubigen Straße dem Fotografen entgegen. Hinter ihm folgen mehrere zivile gelbe und weiße PKW und ein Mann auf einem Fahrrad. Vom Dach des Bundeswehr-LKWs aus winkt ein deutschen Soldat herunter. Er trägt ein rotes Barett. Hinter ihm stehen drei afghanische Polizisten mit weißen Helmen. Im Hintergrund ragt ein Gebirge auf.
Am 14. Januar 2002 patrouillieren erstmals Soldaten der Bundeswehr durch Kabul. Sie fahren noch in ungepanzerten Fahrzeugen, tragen Barett statt Helm und haben keine Waffen im Anschlag. (© picture-alliance/dpa)