Europäische Schuldenkrise

Hat die Eurozone in ihrer derzeitigen Form eine Zukunft?

6x6 Fragen zur Euro-Krise

18.9.2015
Grexit oder nicht? Über die Mitgliedschaft Griechenlands - und anderer Eurostaaten - in der Währungsgemeinschaft wird viel diskutiert. Sollte es bei 19 Euro-Ländern bleiben? Braucht die Eurozone eine gemeinsame Wirtschafts- und Fiskalpolitik und eine größere demokratische Verankerung? Sechs Antworten.

Thomas Fricke, Wirtschaftsjournalist und Ökonom
Dr. Ulrike Guérot, European Democracy Lab
Ulrike Herrmann, Journalistin und Sachbuchautorin
Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Prof. Dr. Alexander Kritikos, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
Dr. Daniela Schwarzer, Europa-Programm des German Marshall Funds


Diese Videos sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0/

Über die Interviewpartnerinnen und -partner

Thomas Fricke ist Wirtschaftsjournalist und war von 2002 bis Ende 2012 Chefökonom der Tageszeitung Financial Times Deutschland. Seit Dezember 2013 ist er Chief Economist der European Climate Foundation und leitet das Internetportal WirtschaftsWunder.

Dr. Ulrike Guérot ist Politikwissenschaftlerin. Seit September 2014 leitet sie das European Democracy Lab an der European School of Governance in Berlin und unterrichtet an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder.

Ulrike Herrmann ist Wirtschaftskorrespondentin der tageszeitung in Berlin und Sachbuchautorin. 2013 erschien ihr Buch "Der Sieg des Kapitals. Wie der Reichtum in die Welt kam".

Prof. Dr. Michael Hüther ist Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und Honorarprofessor für Allgemeine Volkswirtschaftslehre an der European Business School Oestrich-Winkel.

Prof. Dr. Alexander Kritikos ist Forschungsdirektor der Querschnittsgruppe "Entrepreneurship" am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Er hat eine Professur an der Universität Potsdam und ist Research Fellow am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA).

Dr. Daniela Schwarzer ist Leiterin des Europa-Programms des German Marshall Funds of the United States und Non-Resident Senior Fellow der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.



Creative Commons License Dieser Text und der Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0

 
Quiz
Testen Sie Ihr Wissen zum Euro und zur Schuldenkrise

Frage 1 / 20
 
Wer gilt als der "Vater des Euro"?







Mediathek

Staatsgeheimnis Bankenrettung

Wirtschaftsjournalist Harald Schumann reist quer durch Europa und geht der Frage nach, wohin die Milliardenbeträge, die im Verlauf der Europäischen Schuldenkrise für Rettungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt wurden, geflossen sind. Weiter...