Pressekonferenz Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat zur NRW-Wahl online

Die nordrhein-westfälische Landeszentrale für politische Bildung und die Bundeszentrale für politische Bildung starten Online-Informationsangebot zur Landtagswahl / Wahl-Tool ab sofort spielbar unter www.wahl-o-mat.de

24.4.2017

"Der Rhein soll in Nordrhein-Westfalen für die Schifffahrt vertieft werden" - Stimme zu, neutral, stimme nicht zu.

So eine These des neuen Wahl-O-Mat. Aber wie hätten Sie sich entschieden? Seit heute (24. April 2017) ist der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in NRW online und alle Bürger haben anhand von 38 Thesen die Möglichkeit, zu ermitteln, welche Parteien den eigenen politischen Positionen am nächsten stehen.

Die Thesen des Wahl-O-Mat wurden gemeinsam von der Landeszentrale für politische Bildung, der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Wissenschaftlern und einer Redaktion aus Jung- und Erstwählern in zwei Workshops erarbeitet und ausgewählt. Insgesamt 29 Parteien bezogen Stellung und sind im Wahl-O-Mat zur diesjährigen Landtagswahl vertreten.

"Der Wahl-O-Mat zeigt Unterschiede aber auch Übereinstimmungen zwischen den Parteien. Mit diesem spielerischen Ansatz wollen wir möglichst viele Menschen dazu bewegen, sich mit aktuellen politischen Fragen und der anstehenden Landtagswahl auseinanderzusetzen", sagt Thomas Krüger, Präsident der bpb.

"Der Wahl-O-Mat sollte ursprünglich vor allem die Erst- und Jungwählerinnen informieren und aktivieren. Seine Nutzerzahlen zeigen aber, dass er in der gesamten Gesellschaft angekommen ist. Das Tool hilft dabei, sich in der Vielfalt der Partei-Positionen zurechtzufinden", sagt die Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung NRW, Maria Springenberg-Eich.

Vor den letzten Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen 2012 ist das Informationsangebot Wahl-O-Mat 1,3 Millionen Mal genutzt worden, vor der Bundestagswahl 2013 rund 13,3 Millionen Mal. Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der bpb im Einsatz, um vor allem junge Wähler zu informieren und zu motivieren. Das Online-Angebot wird im Vorfeld von Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen eingesetzt. Der Wahl-O-Mat hat sich zu einer festen Größe für politische Informationen im Vorfeld von Wahlen etabliert und wurde insgesamt schon über 48 Millionen Mal genutzt.

Weitere Informationen und Bildmaterial unter: www.wahl-o-mat.de/presse
Der Wahl-O-Mat ist online abrufbar unter: www.wahl-o-mat.de / Hashtag #wahlomat

Zeitgleich mit dem Onlinestart des Wahl-O-Mat schickt die Landeszentrale für politische Bildung auch den "Wahl-O-Mat zum Aufkleben", eine analoge Version für Veranstaltungen im öffentlichen Raum, auf eine Demokratietour. Aktuelle Infos, Bilder und Texte zur Tour findet man auf der Facebook-Seite www.facebook.com/DemTourNRW

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de



 
bpb:magazin 2/2017bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung. Weiter... 

Pressemitteilungen der bpb abonnieren

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern. Weiter... 

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Weiter... 

Teaserbild Wahl-O-Mat neutralPressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat. Weiter... 

Die bpb in Social Media