Pressekonferenz Wahl-O-Mat

18.5.2018

Festakt zur Feier des Grundgesetzes und Auszeichnung der „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ am 23. Mai

Sehr geehrte Damen und Herren,

das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) lädt Sie herzlich ein zum

Festakt zur Feier des Grundgesetzes mit der Auszeichnung der „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ am 23. Mai 2018, 14.00 - 15.30 Uhr im Delphi Filmpalast, Kantstraße 12A, 10623 Berlin

Im Anschluss laden wir Sie herzlich dazu ein, während des Empfanges mit unseren diesjährigen BfDT-Botschaftern für Demokratie und Toleranz ins Gespräch zu kommen. Am 23. Mai begehen Gäste aus Politik und Zivilgesellschaft zusammen mit etwa 450 jugendlichen Teilnehmenden des BfDT-Jugendkongresses, die aus ganz Deutschland kommen, den Festakt zur Feier des Tages des Grundgesetzes im Delphi Filmpalast. Der Höhepunkt des Festaktes ist die Auszeichnung der „Botschafter für Demokratie und Toleranz“.

Mit diesem Preis werden bis zu fünf Einzelpersonen oder Initiativen gewürdigt, die sich in besonderer Weise um Demokratie und Toleranz in Deutschland verdient gemacht haben. Sie stärken mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit eine demokratische und tolerante Alltagskultur, zeigen in besonders vorbildlicher Weise Zivilcourage oder beziehen gegen Extremismus und Gewalt Position. Damit unterstreichen sie die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements. Der Preis ist mit jeweils 5.000 € dotiert.

Auf einen Blick: Was: Festakt zur Feier des Grundgesetzes am 23. Mai 2018: Auszeichnung der „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ im Rahmen des Festakts Wo: Delphi Filmpalast, Kantstraße 12A, 10623 Berlin

Akkreditierung:
Valentum Kommunikation GmbH, im Auftrag der Geschäftsstelle des BfDT
Bischof-von-Henle-Str. 2b, 93051 Regensburg
Tel.: 0941 696463-2
E-Mail: BfDT-Festakt@valentum.de

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.buendnis-toleranz.de/aktiv/festakt-auszeichnung-botschafter/

Hintergrund: Das von der Bundesregierung am 23. Mai 2000 gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) lädt jedes Jahr zum Festakt zur Feier des Grundgesetzes am 23. Mai ein und verleiht dort die Auszeichnung „Botschafter für Demokratie und Toleranz" für außergewöhnliches zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz. Mit der Auszeichnung würdigt das BfDT das Engagement der fünf Botschafterinnen und Botschafter öffentlich und macht darauf aufmerksam, dass jede/r Einzelne etwas für eine lebendige Demokratie beitragen kann. Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Mit freundlichen Grüßen,

Daniel Kraft
- Leiter Stabstelle Kommunikation-

Presseeinladung als PDF-Icon PDF


Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media