bpb-Publikationen
B 24 / 2000

Aus Politik und Zeitgeschichte (B 24/2000)

Deutsche Außenpolitik

Die Ereignisse der Jahre 1989/90 haben den Deutschen nicht nur den für unerreichbar gehaltenen Nationalstaat beschert. Gleichfalls wuchs das weltpolitische Gewicht der Bundesrepublik enorm an.

 vergriffen

Inhalt

Die Ereignisse der Jahre 1989/90 haben den Deutschen nicht nur den für unerreichbar gehaltenen Nationalstaat beschert, "vielmehr katapultierten sie die Bundesrepublik gleichsam über Nacht wieder in die Rolle einer kontinentalen Großmacht mit weltpolitischem Gewicht", wie Gregor Schöllgen schreibt. Diese Veränderungen im außenpolitischen Koordinatensystem der Bundesrepublik Deutschland drangen nur langsam ins Bewusstsein der handelnden Politiker ein. Als ehemaliger "Frontstaat" des Kalten Krieges rückte das Land unvermittelt ins Zentrum europäischer Macht.



Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung, Seiten: 40, Erscheinungsdatum: 09.06.2000, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 0

 

Shop durchsuchen