bpb-Publikationen
Salafismus in der Demokratie

Entscheidung im Unterricht Nr. 2/2012

Salafismus in der Demokratie

Der Salafismus gilt als ultrakonservative Strömung im Islam und ist die derzeit dynamischste islamische Bewegung. Durch seine mitunter radikalen Thesen fühlen sich oft auch Jugendliche und junge Erwachsene auf Sinnsuche angesprochen. "Entscheidung im Unterricht" beschäftigt sich mit dem Thema Salafismus in der Demokratie und liefert Hintergrundinformationen für eine Auseinandersetzung.

1,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Folge 2/2012: Salafismus in der Demokratie

Die 19-jährige Sehra ist gläubige Muslimin und macht sich große Sorgen um ihren Freund Ferhat: Er ist Salafist geworden. Ferhat lebt nun wortwörtlich nach dem Koran und vertritt zunehmend radikale Ansichten. Sehra findet seine Ansichten so krass, dass sie nicht mehr mit ihm reden kann und nicht weiß, was sie tun soll. Kann oder sollte sie überhaupt etwas gegen den extremen und gefährlichen Lebenswandel ihres Freundes tun? An wen kann sie sich wenden? Schließlich ist es schwierig, sich in Familienangelegenheiten anderer einzumischen. Die Moderatorin Nina Heinrichs will Sehra unterstützen und ihr dabei helfen, sich über ihre Möglichkeiten zu informieren und zu entscheiden, was sie tun soll. Wie wird sich Sehra entscheiden? Kann sie ihrem Freund helfen?

Zum Abspielen der DVD benötigen Sie einen DVD-Player oder einen PC/Mac mit Abspielsoftware.
Zum Starten der DVD auf einem PC oder Mac, legen Sie die DVD in das entsprechende Laufwerk ein.
Die DVD startet automatisch.



Herausgeber: bpb, Erscheinungsdatum: 08.07.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 2480

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.