bpb-Publikationen
Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Entscheidung im Unterricht Nr. 1/2013

Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Das Internet ist nicht länger nur Informations- und Unterhaltungsmedium, sondern es fordert als Web 2.0 die aktive Teilnahme der Nutzer/-innen durch das Einstellen, Teilen, Kommentieren und Bewerten eigener Informationen. In sozialen Netzwerken verleitet der Wunsch "dazuzugehören" dazu, viel Persönliches von sich preiszugeben. Geraten diese Informationen in die falschen Hände, kommt es schnell zu Cybermobbing. "Entscheidung im Unterricht“ zeigt auf, welche Rollen es beim Cybermobbing gibt und sensibilisiert die Jugendlichen dafür, ihre persönlichen Daten zu schützen.

1,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Folge 1/2013: Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Marcel hat vor zwei Jahren schreckliche Erfahrungen gemacht: Er ist im Internet schwer gemobbt worden. Die Attacken im Netz fingen an, als er sich auf seiner Facebook-Seite als homosexuell geoutet hat. Nachdem er sich immer mehr zurückzog, erstatte er auf Anraten seiner Mutter Anzeige. Trotz der Verurteilung der Mobber hat sich Marcel nach der Gerichtsverhandlung nicht in die Schule getraut und ist ohne Abschluss abgegangen. Bis heute fürchtet er, noch einmal Opfer von Mobbing zu werden. Und er fragt sich, wie er sich dann verhalten soll: Die Attacken einfach ignorieren oder die Täter erneut anzeigen? Die Moderatorin Nina Heinrichs will ihm helfen, auf diese Frage eine Antwort zu finden.

Zum Abspielen der DVD benötigen Sie einen DVD-Player oder einen PC/Mac mit Abspielsoftware.
Zum Starten der DVD auf einem PC oder Mac, legen Sie die DVD in das entsprechende Laufwerk ein.
Die DVD startet automatisch.



Erscheinungsdatum: 17.12.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 2483