bpb-Publikationen
Der Traum

Filmheft

Der Traum

Inspiriert von dem schwarzen Bürgerrechtler Martin Luther King nimmt der 13-jährige Frits den Kampf gegen seinen despotischen Schuldirektor auf.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (1.420 KB)

    Erst allmählich dringen im Jahr 1969 die Botschaften und der Lebensstil der Hippie-Bewegung auch auf die dänische Insel Fünen vor. Dort lebt der 13-jährige Frits mit seinen Eltern auf einem abgeschiedenen Bauernhof und hat sehr unter dem ebenso autoritären wie despotischen Rektor seiner Schule zu leiden.

    Beeinflusst durch Fernsehberichte über Martin Luther King und dessen Traum von einer demokratischen Gesellschaft beginnt Frits, sich aufzulehnen. In dem progressiven jungen Lehrer Freddie Svale findet er zunächst einen Verbündeten – doch die festgefahrenen Strukturen üben eine solche Macht aus, dass auch hehre Ideale daran zu scheitern drohen.

    Niels Arden Oplevs Kinder- und Jugendfilm, der auf der Berlinale 2006 mit dem Gläsernen Bären ausgezeichnet wurde, siedelt seine Geschichte in einer Zeit der großen gesellschaftlichen Umwälzungen an und erzählt zugleich eine persönliche Geschichte über das Erwachsenwerden wie über den Wert von Zivilcourage, Selbstbehauptung und Vorbildern.



    Autor: Dr. Martin Ganguly, Seiten: 24, Erscheinungsdatum: 16.07.2007, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3155

  •