bpb-Publikationen
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28-29/2018)
Cover_APuZ_2018-28-29

Religionspolitik

In Deutschland arbeiten der Staat und die beiden großen christlichen Kirchen eng zusammen. Mit der weltanschaulichen Pluralisierung nimmt der Handlungsdruck zu, eine gleichberechtigte Integration religiöser Minderheiten und Bekenntnisloser zu gewährleisten.

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Achtung! Verlängerung der Lieferzeiten
Aufgrund eines erhöhten Bestellaufkommens (Ende der Ferien) verzögern sich die Bearbeitungszeiten um ca. 2-3 Werktage.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

     in den Warenkorb

Inhalt

Die religionspolitische Ordnung Deutschlands ist von der Zusammenarbeit zwischen dem Staat und den beiden großen christlichen Kirchen geprägt, für die es gewissermaßen maßgeschneidert wurde. Mit der weltanschaulichen Pluralisierung nimmt der politische Handlungsdruck zu, eine gleichberechtigte Integration religiöser Minderheiten und Bekenntnisloser zu gewährleisten.



Herausgeber: bpb, Seiten: 48, Erscheinungsdatum: 09.07.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7828

 


Shop durchsuchen