12. Festival
Herbst 2025

12. Festival
Herbst 2025

Spargel gut, alles gut? Privilegien und Ungleichheitsstrukturen des EU-Arbeitsmarktes

Spargel gut, alles gut? Privilegien und Ungleichheitsstrukturen des EU-Arbeitsmarktes Vorbereitung zur Inszenierung "Sinfonie des Fortschritts"

/ 1 Minute zu lesen

Teilnehmende beim Workshop an einer Pinnwand. (© YEPS Workshop Arbeitsmarkt)

Spätestens seit der Corona-Pandemie und dem Wegbleiben vieler sogenannter "Wanderarbeiter:innen" aus Ländern wie Polen, Rumänien und Bulgarien wissen wir, wie groß die Abhängigkeitsverhältnisse auf dem europäischen Arbeitsmarkt sind. Im Workshop diskutieren wir über Hierarchien, Arbeitsströme, die EU-Arbeitsmarktpolitik und Grundprinzipien wie den freien Personenverkehr. In Kleingruppen lernen wir verschiedene Länder und Verhältnisse besser kennen, reflektieren, wie stark unser "daily business" von der Leistungsfähigkeit wenig geschützter Menschen abhängt und was die EU tut und tun möchte, um sichere und gute Arbeit für alle zu gewährleisten.

Workshopleitung: Lotta Badenheuer, Kim Landfried (Young European Professionals)

Dauer: 4 Schulstunden am Vormittag (Uhrzeiten nach individueller Absprache)

Altersempfehlung: ab 11. Klasse

Der Besuch der Theatervorstellung ist Voraussetzung zur Teilnahme.

Young European Professionals

Die Young European Professionals (YEPs) sind ein Netzwerk junger Menschen aus ganz Deutschland. Ehrenamtlich und engagiert, haben sie sich zum Ziel gesetzt, mit Peers (Gleichaltrigen) auf Augenhöhe über die EU und Europa zu sprechen.

Fussnoten