29.9. - 8.10.2022
Frankfurt am Main
Macht.

29.9. - 8.10.2022
Frankfurt am Main
Macht.

Machtfragen im Kapitalismus

Machtfragen im Kapitalismus Best-Practice-Beispiele aus der Gewerkschaftsarbeit

/ 1 Minute zu lesen

Demonstration an der Frankfurter Uniklinik im Juni 2022 (© S. Dabow - Fototeam Hessen)

In keiner anderen deutschen Stadt ist der Unterschied zwischen arm und reich so offensichtlich wie in Frankfurt. Eindrucksvolle Hochhausfassaden einerseits, unbezahlbarer Wohnraum und Kaufkraftarmut andererseits. Diesen in Architektur gegossenen Machtverhältnissen stehen diejenigen gegenüber, die den Reichtum erwirtschaften: die Arbeiter:innen und Angestellten.
Wir möchten an diesem Abend anlässlich des Tages der menschenwürdigen Arbeit Kolleg:innen aus unterschiedlichen Branchen und Bewegungen zu Wort kommen lassen. Welche Zusammenschlüsse und Strategien haben zu Erfolgen geführt? Wie fühlt sich Solidarität an? Was macht gemeinsam mächtig?

Es diskutieren:
Armin Vessali, Betriebsratsvorsitzender Frankfurter Bäderbetriebe
Richard Ulrich, ver.di Vertrauensperson und Betriebsrat Uniklinik Frankfurt
Philipp Schurk, Betriebsratsvorsitzender Lieferando
Moderation Philipp Jacks, Geschäftsführer DGB-Region Frankfurt-Rhein-Main

Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit: Deutscher Gewerkschaftsbund

Fussnoten