APUZ Dossier Bild

Barcelona-Prozess

  • PDF-Icon PDF-Version (4.467 KB)

    Im November 2005 jährt sich die Konferenz von Barcelona zum zehnten Mal. Der so genannte Barcelona-Prozess stellt den institutionellen Rahmen für die Mittelmeerpolitik der EU dar. Diese Initiative beruht auf dem Gedanken einer intensiven Zusammenarbeit der Länder auf beiden Seiten des Mittelmeers auf gleichberechtigter Basis. Ziel dieser "Euro-Mediterranen-Partnerschaft" sind Frieden, Stabilität und Wohlstand.

    Ergänzt wird der Barcelona-Prozess durch das Nachbarschaftskonzept der EU. Es ist auf die Verringerung von Armut, die Schaffung eines Raumes gemeinsamen Wohlstandes und gemeinsamer Werte, wirtschaftliche Integration und die Stärkung der kulturellen und politischen Beziehungen gerichtet.

       
  • Ludwig Watzal

    Editorial

    Im November 2005 jährt sich die Konferenz von Barcelona zum zehnten Mal. Der so genannte Barcelona-Prozess stellt den institutionellen Rahmen für die Mittelmeerpolitik der EU dar. Weiter...

    Herfried Münkler

    Nutzen und Nachteil des amerikanischen Imperiums - Essay

    Der Begriff des Imperiums hat in der westlichen Welt einen schlechten Klang. Dass Imperien aber auch eine Ordnungsfunktion in der Staatenwelt besitzen, soll deutlich gemacht werden. Weiter...

    Annette Jünemann

    Zehn Jahre Barcelona-Prozess: Eine gemischte Bilanz

    Der Artikel bilanziert Erfolge und Misserfolge der Euro-Mediterranen Partnerschaft im Politikfeld der Außeren und Inneren Sicherheit sowie der Demokratisierungs- und Menschenrechtspolitik. Weiter...

    Cilja Harders

    Europäische Mittelmeerpolitik aus arabischer Sicht

    Die Euro-Mediterrane Partnerschaft zwischen der EU und den Mittelmeerstaaten ist von tiefgreifenden Asymmetrien gekennzeichnet. Weiter...

    Isabel Schäfer

    Die Euro-Mediterrane Partnerschaft und der Nahostkonflikt

    Der Barcelona-Prozess und der Nahostfriedensprozess waren als zwei separate, aber komplementäre Prozesse konzipiert. Sie lassen sich aber nicht so trennen, wie ursprünglich erhofft. Weiter...

    Mohssen Massarrat

    Demokratisierung des Greater Middle East

    Die Demokratisierung im Großraum Mittlerer Osten steht zweifelsohne auf der politischen Agenda. Sie muss aber von innen heraus vorangetrieben werden. Weiter...

    Dieter Weiss

    Freiheit und Entwicklung in der arabischen Welt

    Der jüngste Arab Human Development Report 2004 analysiert die begrenzten Spielräume für Demokratisierung in der arabischen Welt. Ohne Freiheit bleiben jedoch die kreativen, innovativen Potenziale blockiert. Weiter...