30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
bpb-Publikationen
Themenblätter im Unterricht (Nr. 68)
Unternehmensethik. Eigentum verpflichtet

Unternehmensethik. Eigentum verpflichtet

Debatten über Arbeitsplatzvernichtung, überhöhte Managergehälter und Korruption finden sich täglich in den Medien. Was sind Hintergründe und Motive der handelnden Unternehmen?

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (farbig: 1.085 KB)
  • PDF-Icon PDF-Version (schwarzweiß: 590 KB)

    Bei der Suche nach immer effizienteren Arbeitstechniken und -modellen bleiben Fragen der Unternehmensethik oft auf der Strecke: Wie verhält sich das Unternehmen jedoch als so genannter Corporate Citizen, als Bürger in der Gesellschaft? Welche Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang dem Art. 14 Abs. 2 des Grundgesetzes:"Eigentum verpflichtet" zu?

    Hiermit bieten wir Ihnen ein Themenblatt zur Unternehmensethik an, in dem wir in Ergänzung zum Wirtschaftsunterricht über die Gewinnmaximierung hinausgehende, ethische Aspekte einer erfolgreichen Unternehmung aufzeigen und Aufmerksamkeit für das Spannungsfeld vermitteln, in dem unternehmerisches Handeln stattfindet.

    Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 27 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht.



    Autor: Alexander Schmitt / Stella Steige, Seiten: 64, Erscheinungsdatum: 15.11.2007, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5961

  •  
    

    Shop durchsuchen

    Online-Angebot

    fluter.de

    fluter.de ist deine tägliche Dosis Politik und Zeitgeschehen. Freunde und Feinde, Nachbarn und Nachbarstaaten, Zukunft und Medienwelten, Umwelt und Weltenretter. Was gibt’s heute Neues? Schau es dir an und sag uns deine Meinung.

    Mehr lesen auf fluter.de