29.9. - 8.10.2022
Frankfurt am Main
Macht.

29.9. - 8.10.2022
Frankfurt am Main
Macht.

Theaterdiskurs

Reich Gastspielprogramm Paradise Now (1968-2018) Tender Provocations of Hope and Fear Enjoy Racism – Ein performatives Experiment Convakatary Konak Mare Nostrum Cuckoo All about Nothing. Ein Stück über Kinderarmut Creation (Pictures for Dorian) Who Moves?! – Eine performative Montage der Beweggründe LIES Zvizdal [Chernobyl – So far so close] PINK MON€Y Oratorium. Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis The End of the World as We Know It Rahmenprogramm Vorträge und Diskussionen Film Lesungen Workshops Spaziergänge Bildende Kunst / Ausstellungen Specials Theaterdiskurs Zu Gast beim Festival Konzerte Schul- und Jugendprogramm FERIEN-REICH SCHUL-REICH SCHUL-REICH SPEZIAL: MÜNCHEN XXL LEHR-REICH POLITIKTHEATER JUGEND & SCHULE IM PIXEL Veranstalter, Förderer, Festivalteam, Jury und Partner Festivalteam Gastspieljury Preisjury Partner Redaktion Evaluationsbericht

Theaterdiskurs

/ 2 Minuten zu lesen

Next Steps. Learning from Xchanges // 2.11.2018 // mit: Boris Ceko (God’s Entertainment), Urška Brodar (Dramaturgin, Mladinsko Theater in Ljubljana), Majd Feddah (Open Border Ensemble, Münchner Kammerspiele), Helge Letonja und Augusto Jaramillo Pineda (Ensemble New Bremen), Krystel Khoury (Open Border Ensemble), Fabian Lettow und Mirjam Schmuck (kainkollektiv), Veselin Dimov (ACT Festival Sofia) // Moderation: Bettina Sluzalek (ITI-Vizepräsidentin), Krystel Khoury (Leiterin des Open Border Ensemble), Azadeh Sharifi (Jurymitglied, Theaterwissenschaft LMU München) // in Kooperation mit: Internationales Theaterinstitut (ITI) und IETM Munich 2018

Hauptsache es knallt! – Förderung von Aktionsformen in der Kunst oder künstlerischen Formaten in der Aktion // 2.11.2018 // mit: Dr. Sebastian Brünger (Kulturstiftung des Bundes), Jean Peters (Peng! Collective), Felizitas Stilleke (Kuratorin und Aktivistin), Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner (Kulturhauptstadt Nürnberg) // Moderation: Sophie Becker (SPIELART Festival)

Sketching the European Landscape of Independent Performing Arts // 4.11.2018 // mit: Thomas Fabian Eder (LAFT-Berlin, Dramaturg und Produktionsleiter), Kathrin Hrusonova (Executive Director of ACT Festival, Bulgarien), Benno Heisel (HochX München) // in Kooperation mit: IETM Munich Plenary Meeting 2018 und Bundesverband Freie Darstellende Künste

Krise als Motor – Theater zwischen Stillstand und Wandel. Jahrestagung der DFG-Forschungsgruppe "Krisengefüge der Künste" // 7./8.11.2018 // Theaterwissenschaft, LMU

How to be an Ally – Solidarität praktizieren // 7./8.11.2018 // in Kooperation mit: Initiative für Solidarität im Theater // gefördert durch: Landeshauptstadt München und Richard Stury Stiftung

Mit Armut spielt man nicht! // 9./10.11.2018 // Tagung // mit: Dr. Henning Fülle (Dramaturg und Kulturforscher in Berlin; Dozent am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim und freier Mitarbeiter am Projekt „Archive des Freien Theaters“), Marc Gegenfurtner (Leiter des Bereichs Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film, Literatur, Musik, Stadtgeschichte, Wissenschaft, Kulturreferat der Landeshauptstadt München), Michael Haake (Schauspieler, Theater Regensburg), Lisa Jopt, (erste Vorsitzende, Ensemble Netzwerk, Berlin), Stephanie Junge (Freie Dramaturgin, Haan), Rainer Karlitschek (Dramaturg, Bayerische Staatsoper, München), Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach (Soziologe, Sozialwissenschaftliche Bildungsforschung an der Universität Potsdam mit Schwerpunkten in der Sozialstruktur-, Ungleichheits- und Reichtumsforschung), Anne-Cathrin Lessel (Stellv. Vorsitzende des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V.), Christine Milz (designierte Ko-Intendantin am Theater Neumarkt Zürich, Jurorin beim Festival "Politik im Freien Theater"), Nils Strunk (Schauspieler, Residenztheater, München) // in Kooperation mit: Evangelische Akademie Tutzing

Behind the Scenes – Temporäre Plattform für politisches Kuratieren // 10.11.2018 // mit: Peng!-Kollektiv, Flinn Works, Tanja Krone (Regisseurin), Dr. Simone Niehoff (Theaterwissenschaft, LMU München), Florian Malzacher (Kurator, Autor und Theaterkritiker), Aldo Giannotti (Künstler), Studierende des Universitätslehrgangs "Kuratieren in den szenischen Künsten" // in Zusammenarbeit mit: Universitätslehrgang "Kuratieren in den szenischen Künsten" der Universität Salzburg und Muffatwerk München

Fussnoten