Ausstellung
Strafraum Sachsen 2.0

02

MAI

02.-12.05.2017 Bonn

Strafraum Sachsen 2.0

Auf und um den Fußballplatz zeigen sich immer wieder verschiedene Formen der Diskriminierung. Aber gerade in Fußballvereinen gibt es auch Menschen, die sich verstärkt zivilgesellschaftlich engagieren. Dieses "Doppelleben" des Fußball dokumentiert "Strafraum Sachsen 2.0".

Jugendcamp

24

JUL

Jugendcamp für Engagement und Empowerment

"Selbst bestimmt. Selbst gemacht."
24.-28.07.2017 Weimar

Interessiert Du dich für Bürgerrechtsbewegungen? Hast Du Lust, gemeinsam mit anderen Jugendlichen mehr über die Geschichte von emanzipatorischen Organisationen in Deutschland zu erfahren? Weiter...

Neu in Deutschland

27

APRI

Finissage

"Neu in Deutschland"
27.04.2017 Bonn

Die bpb-Schriftenreihe "Neu in Deutschland" enthält Texte zu unterschiedlichen Aspekten des Ankommens sowie Porträts Geflüchteter, die Gelegenheit hatten, ihre Hoffnungen zu artikulieren. Eine Auswahl der Bilder ist noch bis zum 28. April 2017 im bpb:medienzentrum in Bonn ausgestellt, am 27. April 2017 sind die Autorin Caroline von Eichhorn und der Autor Addis Mulugeta bei der Finissage zu Gast. Weiter...

Neu in Deutschland

20

MÄR

Ausstellung

"Neu in Deutschland"
20.03.-27.04.2017 bpb:medienzentrum Bonn

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zeigt ab dem 20. März 2017 im bpb:medienzentrum in Bonn die Ausstellung "Neu in Deutschland". Präsentiert werden 15 Portraits von Geflüchteten, die neu sind in Deutschland. Die Ausstellung ist bis Ende April Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Weiter...

Strafraum Sachsen 2.0

02

MAI

Ausstellung

Strafraum Sachsen 2.0
02.-12.05.2017 Bonn

Auf und um den Fußballplatz zeigen sich immer wieder verschiedene Formen der Diskriminierung. Aber gerade in Fußballvereinen gibt es auch Menschen, die sich verstärkt zivilgesellschaftlich engagieren. Dieses "Doppelleben" des Fußball dokumentiert "Strafraum Sachsen 2.0". Weiter...

Qualifiziert Handeln 2015

31

MÄR

Fortbildungsreihe

Breit aufgestellt! Fortbildung zur Prävention von Ungleichwertigkeitsvorstellungen
31.03.-12.11.2017 Hamburg

Diese gemeinsam mit der bpb entwickelte Fortbildung qualifiziert Multiplikatoren ein Jahr lang berufsbegleitend im Themenfeld abwertende Haltungen. Sie greift die einzelnen Ideologieelemente der extremen Rechten auf, bearbeitet deren Zusammenwirken und analysiert ihre Bedeutung für die Gesellschaft. Weiter...

Train de la Presidentielle 2017

08

MAI

bpb:analyse-frühstück

Analyse-Frühstück nach der französischen Präsidentschaftswahl
08.05.2017 Bonn

In Anbetracht der Erstarkung populistischer Parteien in Europa, ist die Wahl in Frankreich ein wichtiges Ereignis kurz vor der Bundestagswahl in Deutschland im Herbst. Im Rahmen des Analyse-Frühstücks in Bonn beleuchten Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Medien den Ausgang der Wahl in Frankreich und diskutieren, was das für das Land, die deutsch-französischen Beziehungen und Europa bedeutet. Weiter...

Big Data auf Tafel mit Kreide

25

APRI

Vortrag mit Diskussion

Big Data
25.04.2017 Bonn

Big Data ist Alltag. Wir hinterlassen überall digitale Spuren, deren Auswirkungen einem nicht bewusst sind. Markus Beckedahl zeigt Strategien zur digitalen Selbstverteidigung jedes einzelnen auf. Weiter...

Kinder zum Olymp!

27

APRI

Kongress

Achter Kinder zum Olymp! - Kongress
27.-28.04.2017 Düsseldorf

Der Achte Kinder zum Olymp!-Kongress widmet sich den Chancen und Herausforderungen für die kulturelle Bildung unter den Bedingungen globalen Zusammenrückens. Weiter...

Big Data

02

MAI

Vortrag mit Diskussion

Die wahre Macht der Datensammler
02.05.2017 Bonn

In diesem Vortrag spricht der Informatiker und Autor Markus Morgenroth über die Tragweite des Datensammelns und den Handel mit persönlichen Informationen. Er klärt dabei unter anderem über die Arbeitsweisen der Datenhändler und das Ausmaß von Überwachung und Datenmissbrauch auf. Weiter...

Straße der Menschenrechte in Nürnberg: In jedes Element der Installation ist die Kurzfassung eines der 30 Artikel der UN-Menschenrechtserklärung von 1948 eingraviert.

04

MAI

Kongress

Gemeinsam für gelebte Demokratie - Kongress der Allianz für Weltoffenheit
04.05.2017 Köln

Es gibt zahlreiche Menschen, die sich tagtäglich dafür einsetzen, dass wir in einer gerechten, freien und weltoffenen Gesellschaft leben können. Beim Kongress soll dieses Engagement sichtbar gemacht - und ein Zeichen für die freiheitlich-demokratische Grundordnung gesetzt werden. Weiter...

Open Data Schriftzug über Weltkarte

10

MAI

Podiumsdiskussion

Open Data - Open Government
10.05.2017 Bonn

"Open Data" bezeichnet Daten, die ohne jedwede Einschränkung zur freien Nutzung zugänglich gemacht werden. Mit ihnen verbinden sich Hoffnungen auf eine effizientere Verwaltung, transparenteres Regierungshandeln und eine informiertere Gesellschaft. Weiter...

Bushaltestelle in Jerusalem.

12

MAI

Israel-Studienreise

Medien und Demokratie in Israel
12.-24.05.2017 Frankfurt a. M., Israel

Sich aus erster Hand über die wichtigsten politischen und gesellschaftlichen Themen der israelischen Gegenwart zu informieren, diese Gelegenheit bietet die Studienreise jungen Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten. Weiter...

Spielkonsolencontroller

16

MAI

Workshop

Eltern-Lan Münster
16.05.2017 Münster

Bei dieser Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe "Eltern-LAN" erhalten Eltern bzw. pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren und sich untereinander und mit MedienpädagogInnen auszutauschen. Weiter...

Qualifiziert Handeln 2015

25

MAI

Fortbildungsreihe

MultiplikatorInnenqualifizierung Rechtsextremismus: Prävention und Intervention
25.05.-11.12.2017

Rechtsextremismus und Rassismus rücken zunehmend in den Alltag von Menschen vor. Das Fortbildungskonzept „MultiplikatorInnenqualifizierung Rechtsextremismus: Prävention und Intervention“ setzt hier an und versetzt angehende MultiplikatorInnen in die Lage, in unterschiedlichen Settings qualifiziert gegen rechte und menschenverachtende Einstellungen zu handeln. Weiter...

Spielkonsolencontroller

23

MAI

Workshop

Eltern-LAN in Bad Salzungen
23.05.2017 Bad Salzungen

Bei dieser Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe "Eltern-LAN" erhalten Eltern bzw. interessierte Erwachsene die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren und sich untereinander und mit MedienpädagogInnen auszutauschen. Weiter...

Spielkonsolencontroller

26

MAI

Workshop

Eltern-LAN in Magdeburg
26.05.2017 Magdeburg

Bei dieser Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe "Eltern-LAN" erhalten Eltern bzw. interessierte Erwachsene die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren und sich untereinander und mit MedienpädagogInnen auszutauschen. Weiter...

Dieses Bild wurde zum Symbol des Sechs-Tage-Krieges: Drei israelische Fallschirmhäger stehen am 7. Juni 1967 an der Klagemauer, die zuvor 19 Jahre unter jordanischer Kontrolle stand.

02

JUN

Israel-Studienreise

Der Sechs-Tage-Krieg 1967 und die Folgen für die israelische Gesellschaft
02.-14.06.2017 Frankfurt a. M., Israel

Im Juni 2017 gedenkt Israel dem 50sten Jahrestag des Sechs-Tage-Kriegs von 1967. Wie hat dieser Krieg die israelische Gesellschaft verändert? Die Teilnehmenden erhalten in Gesprächen und Begegnungen Gelegenheit, die aktuellen Debatten über 1967 kennen zu lernen. Weiter...

Neoklassische Statue des antiken griechischen Philosophen Platon vor der Kunstakademie von Athen, Griechenland.

07

JUN

Fachtagung

Demokratie und der Streit um Werte
07.06.2017 Köln

Was hält die offene Gesellschaft noch zusammen? Welche Herausforderungen werden an Schulen gestellt, wenn unterschiedliche Wertorientierungen aufeinanderprallen? Die Tagung präsentiert wissenschaftliche Forschung und deren Übersetzung in Praxis und Didaktik. Weiter...

Erwachsene in einem Workshop arbeiten an einem Tablet.

08

JUN

Workshop

Eltern/Pädagogen ONLINE: Soziale Netzwerke
08.06.2017 Mainz

Die Veranstaltung unterstützt Eltern und Erziehende dabei, Orientierungswissen über Soziale Netzwerke zu erwerben und möchte so Gespräche zwischen den Generationen erleichtern und zu Diskussionen anregen. Weiter...

Handreichung Antisemitismus

12

JUN

Workshop

Gekonnt handeln – gegen Antisemitismus (Lüneburg)
12.06.2017 Lüneburg

Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren anhand der Publikation "Gekonnt handeln - Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus". Weiter...

Veranstaltung

15

JUN

Kongress

9. Kulturpolitischer Bundeskongress
15.-16.06.2017 Berlin

Kultur- und Bildungspolitik stehen, seit dem Brexit, der Trump-Wahl usw., vor der Herausforderung, sich konzeptionell neu aufzustellen und sich demokratiepolitisch zu positionieren. Weiter...

Logo IRRESISTIBLE? A symposium on the phenomenon of CORRUPTION

16

JUN

Symposium

IRRESISTIBLE? A symposium on the phenomenon of CORRUPTION
16.-18.06.2017 Berlin

Corruption is a highly complex social phenomenon that defies clear definition. In the long term, corruption in all its various forms is certain to negatively affect modernisation and transformation processes and to produce inequality. Corruption is present in various qualities and quantities around the world – in eastern European countries it is part of everyday life, both in the public and private sector. Weiter...

Straßenszene

21

JUN

Tagung

Linksextremismus und linke Militanz
21.06.2017 Wolfsburg

Schon der Begriff des Linksextremismus lädt zur Diskussion ein: Ist Gewalt ein Unterscheidungskriterium zwischen demokratischer und extremistischer Linke? Gibt es auch inhaltlich-ideologische Unterschiede? Wenn eine Einigung auf ein umgrenztes Phänomen gelingt: Wo kann dann die Prävention ansetzen? Weiter...

"Mord und Massenmord im KZ Sachsenhausen 1936-1945", Blick auf die Ausstellung und die "Station Z"

22

JUN

Bundesweites Gedenkstättenseminar

Ausstellungsnarrative und Bildungsarbeit zu NS-Täterschaft
22.-24.06.2017 Oranienburg

In diesem Seminar soll ein Überblick über die aktuelle Täterforschung gegeben werden. Es geht um Strukturen der Gewalt – Das KZ-System im Kontext der NS-Vernichtungspolitik, Täter und "Tätergesellschaft" – Die "Volksgemeinschaft" als Konzept zur Erklärung der Gewaltexzesse im Nationalsozialismus sowie um Ausstellungsnarrative und Bildungsarbeit in NS-Gedenk- und Dokumentationsstätten zu Täterschaft im Nationalsozialismus. Weiter...

Demonstration mit Polizeischutz

29

JUN

Fortbildung

Zwischen Konflikt und Konsens – Polizei und Zivilgesellschaft
29.06.-09.12.2017 Göttingen

An polizeilichen Praktiken entzünden sich immer wieder kritische Diskussionen. Die Fortbildungsreihe bietet Polizistinnen und Polizisten sowie Akteurinnen und Akteuren der Zivilgesellschaft einen geschützten Raum, um ins Gespräch zu kommen, die eigene Perspektive zu hinterfragen und Wissen zu erweit Weiter...

Mensch ärgere dich nicht.

10

JUL

Seminar

Planspiel – Werkstatt
10.-14.07.2017 Tutzing

In unserem Werkstattseminar wollen wir gemeinsam mit erfahrenen Praktikern neue Planspielkonzepte und -szenarien entwickeln und anschließend praktisch erproben. Weiter...

Mahnmal, Opfer, Kiew, Ukraine, Babyn Jar

08

OKT

MOE-Studienreise

Vergessene Orte der Erinnerung
08.-18.10.2017 Kiev, Charkiv

Im Mittelpunkt der Studienreise steht die Reflexion der Geschichtsaufarbeitung vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in der Ukraine. Weiter...

Blick auf den israelischen Grenzwall in Abu Dis, Ost-Jerusalem.

08

SEP

Israel-Studienreise

Israels Grenzen
08.-20.09.2017 Frankfurt a. M., Israel

Die Studienreise thematisiert die physischen und metaphorischen, die sichtbaren und unsichtbaren Grenzen Israels, zeigt aber auch positive Beispiele des Überwindens von Grenzen. Weiter...

Mahnmal, Opfer, Kiew, Ukraine, Babyn Jar

08

OKT

MOE-Studienreise

Vergessene Orte der Erinnerung
08.-18.10.2017 Kiev, Charkiv

Im Mittelpunkt der Studienreise steht die Reflexion der Geschichtsaufarbeitung vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in der Ukraine. Weiter...

Die Wirtschaft Israels unterlag vielen Wandlungen. Heute ist Israel in der globalen Wirtschaft integriert.

13

OKT

Israel-Studienreise

Vom Kibbuz zum Silicon Wadi. Israels Gesellschaft heute
13.-25.10.2017 Frankfurt a. M. und Israel

Die Studienreise möchte der Frage nachgehen, inwiefern die Wirtschaftsentwicklung den Wandel des Wertesystems in Israel reflektiert. Ist der Bedeutungsverlust des Kibbuz sinnbildlich für weniger Solidarität innerhalb der Gesellschaft oder haben sich Solidarstrukturen einfach nur verändert? Weiter...

Unisexsymbole werden bei einer Gay Pride Parade in Jerusalem hochgehalten.

17

NOV

Israel-Studienreise

Geschlechterrollen und Identitätspolitiken in Israel
17.-29.11.2017 Frankfurt a. M. und Israel

Die israelische Gesellschaft ist sehr heterogen, vielfältig und stark segmentiert. Entsprechend breit gefächert ist das Spektrum an unterschiedlichen Geschlechter-Rollenbildern. Die Israel-Studienreise will diesen unterschiedlichen Blickwinkeln auf die Gesellschaft nachspüren. Weiter...

Gedenkort für die dort Ermordeten im Wald von Blagowschtschina bei Maly Trostinez

20

NOV

Fachtagung

Im Schatten von Auschwitz …
20.-21.11.2017 Berlin

Die Tagung beleuchtet weniger bekannte Orte nationalsozialistischer Massenverbrechen und zeigt Möglichkeiten auf, wie diese im Rahmen von Studienfahrten besucht werden können. Im Mittelpunkt sollen Bildungskonzepte, Finanzierungswege und Möglichkeiten internationaler Zusammenarbeit stehen. Weiter...

FaMe-Workshop

Bundesweite Fortbildungsreihe

Fortbildung "Faszination Medien"

In der Veranstaltung (Präsentation oder Workshop) wird die DVD-ROM "Faszination Medien" als ein interaktives Unterrichtsmaterial für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren aller Schularten vorgestellt. Die Veranstaltung führt in das thematische und didaktische Angebot der multimedialen DVD-ROM ein. Weiter...

Logo, Mapping Memories

Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops. Weiter...

bpb:schulforum / Cover breit

Lehrkräfte lernen neue bpb-Produkte für den Unterricht kennen

Unterrichtsmaterialien im Praxistest

Wie Lehrkräfte mit den Angeboten der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ihren Unterricht gestalten können, zeigen wir regelmäßig beim bpb:schulforum in Bonn. Weiter...

 

Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

April 2017 / Mai 2017

24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
Logo Kinder zum Olymp!: der Wettbewerb

"Kinder zum Olymp!": der Wettbewerb

Dieses Jahr startet der Wettbewerb "Kinder zum Olymp!" der Kulturstiftung der Länder mit einem neuen Konzept: Es geht um die Weiterentwicklung der Kooperation zwischen Kultur und Schule - weg von Einzelprojekten, hin zu ganzheitlichen Programmen und Modellen, die langfristig Strukturen für kulturelle Bildung schaffen. Weiter... 

Medienpädagogische Workshops zu Computerspielen

Eltern-LAN – Eine LAN-Party für Eltern und Pädagogen

Kinder und Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Bei der Eltern-LAN erhalten Eltern und pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren als auch sich mit jugendlichen Gamern und MedienpädagogInnen darüber auszutauschen. Weiter... 

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers. Weiter... 

Veranstaltungsdokumentation (April 2016)

Wut, Protest und Volkes Wille?

"Lügenpresse", "Islamisierung" und "entfremdete Politiker" – Unzufriedenheit und Wut werden auf vielen Ebenen artikuliert. Schnell ist dann von Populismus die Rede… doch was heißt das? Antworten suchte und fand die Konferenz "Populismus, politische Kultur und politische Bildung" am 25. und 26. April 2016 in Kassel. Weiter... 

Veranstaltungsdokumentation

14. Bensberger Gespräche 2016: Flucht und Asyl

Die etwa 140 Referierenden und Teilnehmenden der 14. Bensberger Gespräche 2016 "Flucht und Asyl" betrachteten die aktuellen Herausforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Die Tagung startete mit globalen Perspektiven auf Fluchtmigration und Asyl, um sich im Anschluss europäischen, nationalen und lokalen Fragen zu widmen. Weiter... 

Veranstaltungsdokumentation

Katastrophe, Katyn, Katharsis

Für die politisch-historische Bildung sind die unterschiedlichen Perspektiven auf den letzten Weltkrieg integraler Bestandteil von Diskursen. Wie erging es Polen zwischen Deutschland und Russland in der Zeit von 1939-1941? Weiter... 

Coverbild bpb:magazin 1/2016bpb:magazin

bpb:magazin 1/2016

In der Ausgabe des bpb:magazins 1/2016 geht es um die auf Europa ruhenden Hoffnungen, die Herausforderungen, vor denen Europa steht und um die Grenzen Europas. Neben dieser Bestandsaufnahme, finden Sie Beiträge über Populismus in Deutschland und die Aktivitäten der bpb. Auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb sind wie gewohnt wieder im Heft. Weiter... 

Stipendiatinnen und Stipendiaten 2015/2016

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Programm-Jahrgangs 2015/16 kommen aus sieben verschiedenen Ländern – Bulgarien, Griechenland, Polen, Rumänien, Slowenien, Türkei und Ungarn. Hier werden sie vorgestellt! Weiter... 

Netzwerke

NECE

NECE is an initiative for networking citizenship education in Europe.The initiative´s chief goal is to promote the Europeanisation of citizenship education, and to contribute to the creation of a European general public. Weiter...