Antisemitismus begegnen

Ein Infofilm zu Antisemitismus

von: Laura Momo Aufderhaar (Pudelskern GbR)

Antisemitismus erscheint in vielen Formen. Dieser Film zeigt, was das eigentlich für Jüdinnen und Juden bedeutet: Diskriminierung auf der Straße, auf dem Schulhof oder im Netz.

Download

Weitere Informationen

  • Kamera: Jakob Huber (Pudelskern GbR)

  • Schnitt: Jakob Huber (Pudelskern GbR)

  • Drehbuch: Laura Momo Aufderhaar (Pudelskern GbR)

  • Sprecher: Lars Schmidtke

  • Redaktion: Cornelius Strobel (bpb)

  • Musik: Oliver Eberhard (Pudelskern GbR)

  • Sound: Oliver Eberhard (Pudelskern GbR)

  • Gutachten: Dr. Gideon Botsch (Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien — Universität Potsdam), Dr. Meron Mendel (Bildungsstätte Anne Frank — Frankfurt)

  • Produktion: 12.2014

  • Spieldauer: 00:02:36

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/de/

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.