Atheistische Bewegung im katholischen Polen

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist in Polen die Entwicklung einer atheistischen Bewegung zu beobachten. Es ist vor allem eine von Teilen der Kirche betriebene Politisierung, ihre offene Unterstützung der nationalkatholisch geprägten Partei "Recht und Gerechtigkeit", die das Image der Kirche in der Öffentlichkeit negativ bestimmt und Gegenreaktionen hervorruft.

Die Marienkirche in Krakau gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe

Polen-Analysen Nr. 157 (03.02.2015)

Analyse: Atheistische Bewegung im katholischen Polen

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist in Polen die Entwicklung einer atheistischen Bewegung zu beobachten. Es ist vor allem eine von Teilen der Kirche betriebene Politisierung, ihre offene Unterstützung der nationalkatholisch geprägten Partei Recht und Gerechtigkeit, die das Image der Kirche in der Öffentlichkeit negativ bestimmt und entsprechende Gegenreaktionen hervorruft.

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 157 (03.02.2015)

Tabellen und Grafiken zum Text: Umfragen zu Glauben, Werten und katholischer Kirche

Wie steht die polnische Bevölkerung zu ihrem Glauben an Gott? Und was ist mit der katholischen Kirche? Und: Wo leben die meisten Gläubigen? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in dieser Galerie!

Jetzt ansehen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 157 (03.02.2015)

Chronik: 20. Januar 2015 – 2. Februar 2015

Die Ereignisse vom 20. Januar 2014 bis zum 02. Februar 2015 in der Chronik.

Mehr lesen