Polizeibeamte stehen am Wrack der Herrhausen-Limousine in Bad Homburg. Bei dem Bombenattentat wurde der Vorstandssprecher der Deutschen Bank AG, Alfred Herrhausen, getötet. Er befand sich auf dem Weg von seinem Haus in sein Frankfurter Büro, als eine Bombe explodierte.
Hintergrund aktuell (27.11.2014)

Vor 25 Jahren: Ermordung von Alfred Herrhausen

Am 30. November 1989 wurde Alfred Herrhausen, der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, ermordet. Zu der Tat bekannte sich die RAF. Bis heute sind die Täter nicht ermittelt.

Jean-Claude Juncker

euro|topics-Presseschau vom 27. November 2014

Juncker präsentiert Investitionsplan

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat am Mittwoch ein Investitionsprogramm von 315 Milliarden Euro vorgestellt, um die Konjunktur in der EU anzukurbeln. Ein Großteil der Summe soll aus privater Hand kommen, die Union stellt nur 21 Milliarden zur Verfügung. Damit gibt Brüssel die richtige Antwort auf die Lethargie einiger Nationalstaaten, loben einige Kommentatoren. Für andere wird der Plan nicht aufgehen, weil Investoren die Anreize fehlen. Weiter...

Die Eurokrise hat viele Gesichter: Anzeichen einer wirtschaftlichen Stabilisierung stehen zunehmender Proteststimmung und Armut gegenüber.

Debatte: Gesichter der Euro-Krise

Die Eurokrise - worum geht es eigentlich?

Was bedeutet eine Währungsunion für die beteiligten Staaten? Welche Auswirkungen hat eine hohe Staatsverschuldung einzelner Länder in einer Währungsunion? Und wie reagiert die Eurozone auf die Herausforderungen in der Krise? Eckart Stratenschulte mit einer Einführung in die Euro-Krise: von Ansteckungsgefahr über Rettungsschirm bis Zahlungsausfall. Weiter...

Europa kämpft gegen Korruption

euro|topics-Debatte

Europa kämpft gegen Korruption

Gegen Portugals Ex-Premier wird wegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche ermittelt, Spaniens Regierungspartei belastet eine Schwarzgeldaffäre und Zagrebs Bürgermeister sitzt wegen Bestechungsvorwürfen in U-Haft. Was können Justizbehörden europaweit ausrichten? Weiter...

In Kiew wird eine Wahlurne der Parlamentswahlen 2014 geleert. Dass es dabei keine Unregelmäßigkeiten gibt, untersuchen unabhängige Wahlbeobachter.

Ukraine-Analysen Nr. 139

Parlamentswahlen in der Ukraine

Die vorliegende Ukraine-Analyse dreht sich um drei größere Themen: Zum einen werden die Parlamentswahlen 2014 in der Ukraine analysiert. In einem zweiten Teil folgt eine Analyse der "Lustrationsgesetzgebung", was sich mit "Säuberung" übersetzen lasse. Ein umfassender Dokumentationsteil fasst schlussendlich noch einmal die Entwicklungen in der Ostukraine auf. Weiter...

Bühne auf dem Majdan: "Im Laufe der Proteste vom November 2013 bis zum Februar 2014 verzeichneten unsere Experten unter den Tausenden von Reden am offenen Mikrofon der Maidan-Bühne nur einen zweifellos antisemitischen sowie einen zweideutigen Beitrag."

Ukraine-Analysen Nr. 140

Nationalismus in der Ukraine

Diese Ausgabe der Analysen wirft einen Blick auf das Gedenken an den nationalistischen Anführer Stepan Bandera (1909–1959) seit der ukrainischen Unabhängigkeit. Zudem behandeln die Analysen die Wahlen in der Ostukraine Anfang November 2014 sowie eine Einigung im Erdgasstreit zwischen Ukraine und Russland, die bis März 2015 die Versorgung mit Erdgas sicherstellt. Weiter...

Das Bild zeigt Anhängerinnen und Anhänger der United Kingdom Independence Party (UKIP), die am 23. Mai 2014 auf die Ankunft von UKIP-Chef Nigel Farage warten. Sie halten Plakate in die Höhe, auf denen "VOTE UKIP" steht.

Dossier Rechtsextremismus

Die UKIP ‒ Ein fruchtbarer Boden für die radikale Rechte in Großbritannien

Bei den EU-Wahlen im Mai 2014 ging die United Kingdom Independence Party (UKIP) in Großbritannien als Sieger hervor. Wie lässt sich dieser Erfolg der EU-skeptischen und populistische Partei erklären und woher bekommt sie ihre Unterstützung? Weiter...

Neonaziveranstaltung am 05.09.2009 in Dortmund, Nordrhein-Westfalen. Ein Teilnehmer des sogenannten "Antikriegstages" trägt einen Pullover mit der Aufschrift "Braune Musik Fraktion".

Dossier Rechtsextremismus

Rechtsextreme Musikszene

Sie heißen "Landser", "Stahlgewitter" oder "Kraftschlag", und sie verkaufen Hass: braune Musik ist Einstiegsdroge Nummer 1. Neonazis versuchen hiermit gezielt, vor allem Jugendliche zu ködern. Und machen mit Konzerten und CDs ein Millionengeschäft. Weiter...

Interview mit Thomas Kuban über seine Recherchen in der Neonazimusikszene

Welche Strukturen stecken hinter der Neonazi-Konzertszene? Wo treten einschlägige Bands auf und welche Inhalte werden in den Liedtexten transportiert?

Blick auf mehrere Türme der Kathedrale des seligen Basilius in Moskau

Russland-Analysen

Die Russland-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in Russland. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar. Weiter...

Soldaten der chinesischen UNAMID-Truppen in Darfur, Sudan.

Entwicklung innerstaatlicher Kriege seit dem Ende des Ost-West Konfliktes

Inzwischen nimmt die Zahl innerstaatlicher Konflikte wieder stark zu. Gewaltkonflikte verbreiten sich zudem unterhalb der Kriegsschwelle. Weiter...

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Ukraine-Analysen

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar. Weiter...

Zahlen und Fakten 3D: Export

WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht am 15.11.2014 zwischen Wladimir Klitschko aus der Ukraine und Kubrat Pulew aus Bulgarien in der O2 World in Hamburg. Wladimir Klitschko landet einen Treffer gegen Kubrat Pulew (r).

16

DEZ

Symposium

Grenzen im politischen Meinungskampf – Zum Umgang mit rassistischen Vorurteilen und Diskriminierungsideologien
16.12.2014 Berlin

Im politischen Meinungskampf ist Zuspitzung erlaubt – aber wo verläuft die Grenze zwischen Zuspitzung und Verhetzung? Zwischen Kritik und Schmähkritik? Zwischen Meinungsfreiheit und Diffamierung? Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie ein, um über Grenzen im politischen Meinungskampf zu diskutieren. Weiter...

Israel Studienreise 2013

07

DEZ

Israel-Studienreise

Israel nach dem Gaza-Krieg
07.-15.12.2014 Israel

Journalistinnen und Journalisten aus Print, TV, Hörfunk und Online-Medien haben die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die politischen und gesellschaftlichen Debatten in Israel nach dem jüngsten Gaza-Krieg zu informieren. Weiter...

Familie Hauptmann

01

DEZ

Gesprächsabend

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche: Familie? Familie! Aber – was ist das?!
01.12.2014 Berlin

Reizthema Familie: Welches Familienbild herrscht in Politik und Gesellschaft im Jahr 2014? Wer gehört dazu, wer ist außen vor? Über die Bedeutung und den Wandel des Familienbildes diskutieren wir mit Birgit Kelle, Frauen 2000plus e.V., Constanze Körner, Regenbogenfamilienzentrum Berlin und Sigrid Klebba, Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie. Weiter...

Themengrafiken: Die Vereinten Nationen

Deutsche Soldaten verlassen nach heftigem Beschuss einen befestigten Unterstand und ergeben sich britischen Soldaten.

Dossier

Der Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg ist die Zäsur des 20. Jahrhunderts: Er prägte als "Urkatastrophe" durch alle Bereiche von Staat, Gesellschaft und Kultur den Verlauf der neueren Geschichte. Weiter...

Soldatenfriedhof des Ersten Weltkriegs in Cernay (Frankreich)

euro|topics-Debatte

Europa gedenkt des Ersten Weltkriegs

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Zwischen Heldenverehrung, Nostalgie und Geschichtsbewusstsein - wie gedenkt heute Europa dieses Krieges? Weiter...

Leutnant der Reserve der Fußartillerie Franz Dischinger als vorgeschobener Beobachter mit Scherenfernrohr bei der Zielaufklärung und Lenkung des Artilleriefeuers an der Front bei Pareid, rund 25 Kilometer vor Verdun.

Aus Politik und Zeitgeschichte

Erster Weltkrieg

Verlustreicher Stellungskrieg, statt kurzer Waffengang: Heute wird wieder über den Ersten Weltkrieg diskutiert. War er vermeidbar? Und wer trug die Verantwortung? Weiter...

 

Stichwort des Tages

OPEC

Abkürzung für die Organisation Erdöl exportierender Staaten, die eine gemeinsame Erdölpolitik betreiben...

Zu den Lexika auf bpb.de

Veränderte Öffnungszeiten

Öfter und länger im Medienzentrum Bonn!

Ab dem 1. Dezember 2014 sind wir Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr durchgängig für Sie da. Zudem haben wir in der Vorweihnachtszeit auch an zwei Samstagen geöffnet. Schauen Sie vorbei! Weiter... 

Die bpb in Social Media

Veranstaltungskalender

November 2014 / Dezember 2014

24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Netzdebatte

Das Internet der Dinge



In ziemlich naher Zukunft werden die Dinge unseres Alltags miteinander kommunizieren und uns das Denken abnehmen. Unser Haus regelt dann selbstständig Wärme und Strom, unser Auto erkennt seinen Fahrer und lenkt uns autonom zur Arbeit. Wie das unser Leben gravierend verändern wird, zeigt der neue Schwerpunkt „Internet der Dinge“ auf Netzdebatte. Weiter... 

fluter.de

Die Wahrheit

Jeder lebt in seiner Welt, nur meine ist die richtige. Wo Menschen zusammenleben, prallen Wahrheiten aufeinander. Es muss ein Konsens verhandelt werden. Und das ist noch der günstigste Fall einer gelebten Demokratie mit guter Streitkultur. Besser man schaut sich die Wahrheit mal genauer an. Weiter... 

Informationsportal Krieg und Frieden

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2010 um 1,3 Prozent gestiegen - auf 1,6 Billionen US-Dollar. Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter... 

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Nun schon im 43. Jahr startet der Schülerwettbewerb der bpb. Wie immer bietet er eine bunte Themenpalette und von Profis entwickelte Projektvorschläge. Er wendet sich an die Klassen 5 bis 11 aller Schulformen. Mit Beiträgen aus zuletzt 24 Teilnehmerländern ist er international! Weiter... 

Kinofenster Film des Monatskinofenster.de

Film des Monats: Mommy

Xavier Dolan inszeniert mit seinem Film Mommy das intime und gleichzeitig hochemotionale Porträt einer sprunghaften Mutter-Sohn-Beziehung. Der 15-jährige Steve leidet unter ADHS und neigt zu Gewaltausbrüchen, was ihn ständig in Konflikt mit seiner Umwelt bringt. Kinofenster.de widmet sich deshalb den pädagogischen Möglichkeiten im Umgang mit verhaltensauffälligen Jugendlichen und beleuchtet die emotionalisierende Bildsprache in Dolans Melodram. Ergänzend dazu gibt es Unterrichtsvorschläge und ein Arbeitsblatt. Weiter... 

Logo werkstatt.bpb.de

werkstatt.bpb.de

werkstatt.bpb.de ist Feedbackkanal, Dialog und Feldforschung. Typenoffen, kontrovers, konstruktiv. Thema ist die zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

pb21.de ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und des DGB Bildungswerks. Mit pb21.de sollen die Welt der politischen Bildung und die Welt des Web 2.0 ein Stück weit näher zueinander geführt werden.

pb21.de

pb21.de ist ein Kooperations-
projekt der bpb und des DGB Bildungswerks. Mit pb21.de sollen die Welt der politischen Bildung und das Web 2.0 näher zueinander geführt werden. Weiter...