Erdölförderung mittels Fracking in Colorado, USA
Hintergrund aktuell (19.12.2014)

Der Streit um das Fracking

Fracking, die unkonventionelle Förderung von Erdgas und Erdöl, ist umstritten. Während Kritiker Schäden für die Umwelt fürchten, argumentieren Befürworter, dadurch ließe sich die Energieversorgung sichern.

Pegida-Demonstration am 15.12.2014 in Dresden. Die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) haben zu ihrer neunten Demonstration in Folge in Sachsens Landeshauptstadt aufgerufen.

Aus der Presse

Presseschau: Pegida

Die Pegida-Bewegung erhält immer mehr Zulauf - vor allem in Dresden. Die Politik streitet indes über den richtigen Umgang mit der Gruppe. Radikalisiert Pegida Deutschland? Muss die Politik lernen, die Menschen wieder zu erreichen? Meinungen aus der Presse. Weiter...

Hintergrund aktuell

Zeitleiste: Rückblick 2014

25 Jahre Mauerfall, Olympische Spiele in Sotschi, Europawahl, drei Landtagswahlen, das 65. Jubiläum der NATO - ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2014. Weiter...

Der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner traditionellen Pressekonferenz zum Jahresende im Moskauer World Trade Center

euro|topics-Presseschau vom 19. Dezember 2014

Putin bestreitet Schuld an Rubel-Krise


Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Donnerstag den Ölpreisverfall und die Sanktionen des Westens für die schlechte Wirtschaftslage seines Landes verantwortlich gemacht. Wie ein sowjetischer Generalsekretär verzerrt Putin die Realität, denn verursacht hat die Krise vor allem seine verfehlte Wirtschafts- und Außenpolitik, meinen Kommentatoren. Weiter...

Donnerstag, 23. Dezember 2004: Im Gebetsraum der Ahmadiyya-Moschee in Usingen sichern Ermittler Spuren eines Brandanschlages, der in der Nacht zuvor verübt wurde.

Dossier Rechtsextremismus

Islamfeindlichkeit, Islamophobie, Islamkritik – ein Wegweiser durch den Begriffsdschungel

Welcher Begriff ist eigentlich der richtige, wenn über Vorbehalte oder Ressentiments gegenüber dem Islam und seinen Anhängern gesprochen oder Kritik an der Religion geübt wird? Der Politologe Armin Pfahl-Traughber führt durch den Begriffsdschungel – und plädiert dafür, den Begriff "Muslimenfeindlichkeit" als Typusbegriff zu verwenden, wenn Muslime aufgrund ihres Glaubens ausgeschlossen und benachteiligt werden sollen oder gegen sie als Muslime gehetzt und agitiert wird. Weiter...

Handschellen

euro|topics-Debatte

Nach dem CIA-Folterbericht

Ein Bericht zu den Folterpraktiken der CIA löst eine internationale Debatte über die Methoden im Kampf gegen den Terror aus. Auch in Europa sollen mehrere Staaten Geheimgefängnisse der CIA auf ihrem Territorium toleriert haben. Wie kann sich Europa seiner Verantwortung stellen? Weiter...

Teaserbild Newsletter Migration und Bevölkerung

Newsletter

Migration und Bevölkerung Ausgabe 09/2014

In dieser Ausgabe beschäftigen wir uns mit der Personengruppe der Schutzsuchenden mit Behinderung, die als "besonders schutzbedürftig" eingestuft sind. Deren Aufnahme und angemessene medizinische Versorgung ist durch die EU-Asylaufnahmerichtlinie geregelt. Diese ist in Deutschland bislang jedoch nur unzureichend überführt. Im vergangenen Jahr wurde sie aktualisiert und muss nun bis Mitte 2015 in nationales Recht umgesetzt werden. Weiter...

Niederlande

Länderprofil Migration

Niederlande

Seit Jahrhunderten haben die Niederlande Einwanderer angezogen. Diese wurden lange Zeit dazu ermutigt, ihre eigene Kultur beizubehalten. Das hat sich seit den 1990er Jahren jedoch geändert. Seitdem ist der Druck zur Anpassung an die niederländische Kultur deutlich gewachsen; eine erfolgreiche Integration ist für Einwanderer zunehmend zur Voraussetzung geworden, um Rechte zu erlangen. Dazu hat seit der Jahrtausendwende auch der Wahlerfolg einwanderungsfeindlicher Parteien beigetragen. Weiter...

v

Dossier Sinti und Roma in Europa

"Wege aus dem Abseits?"

Die Situation der Roma in Tschechien und in der Slowakei

Ein großer Teil der Roma in Tschechien und der Slowakei lebt heute in ghettoähnlichen Siedlungen. Häufig erinnern diese eher an die sogenannte Dritte Welt als an die Europäische Union. Tief verankerte Stereotype und eine Jahrzehnte lang verschleppte Integrationspolitik spiegeln wider, wie schwer sich beide Länder mit dem Selbstverständnis einer offenen Gesellschaft tun. Weiter...

Polen 1

Dossier Sinti und Roma in Europa

"Wie sollt ihr leben, hier auf dieser Welt"

Die polnischen Roma zwischen Tradition und Aufbruch

Die Geschichte der Roma in Polen ist eine Geschichte, die geprägt ist von Verfolgung und Vernichtung unter deutscher Besatzung sowie den Zwangsansiedlungen unter der kommunistischen Diktatur. Heute leben nur noch knapp 20.000 Roma in Polen. Die wechselvolle Geschichte der Polska Roma spiegelt sich im Leben der berühmten Roma-Dichterin Papusza. Weiter...

Hunger in der Welt

Jeder neunte Mensch weltweit hungert. Die meisten Hungernden sind nicht von einer akuten Katastrophe betroffen - sie hungern chronisch.

Der "Russische Marsch" 2010.

Russland-Analysen Nr. 287

Wirtschaftskrise und Lenkung der Volkswirtschaft / Rechtsradikalismus

Rechte Gewalt, Xenophobie und der Beginn des Tschetschenienkrieges vor zwanzig Jahren sind neben der aktuellen Wirtschafskrise Themen dieser Russland-Analysen. Die Russland-Analysen bieten einen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in Russland. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar Weiter...

Eine Parlamentssitzung in der ukrainischen Rada: "Damit der schwache Staat Ukraine nicht zum failed state wird, muss sich die Ukraine neu erfinden."

Ukraine-Analysen Nr. 142

Quo Vadis, Ukraine? Ein Jahr nach den Euromaidan-Protesten

Am 21. November 2013 begannen in Kiew die ersten Proteste einer Bewegung, die uns heute als "Euromaidan" bekannt sind. Ein Jahr nach der Abdankung Janukowitschs und dem Beginn eines bis heute andauernden blutigen Konflikts ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme — sechs Autoren der Ukraine-Analysen kommentieren die heutige Situation in der Ukraine. Weiter...

Zahlen und Fakten 3D

Primärenergie-Versorgung

Primärenergie-Versorgung

Primärenergie ist Energie, die aus noch nicht weiterbearbeiteten Energieträgern stammt. Aus der Primaärenergie-Versorgung lassen sich Rückschlüsse auf den Energiebedarf ziehen.

Straßenszene am Brandenburger Tor: Für den Wandel der Sozialstruktur im Osten waren die Jahre 1990-2000 sehr entscheidend.

19

JAN

Veranstaltungsreihe

Was ist "deutsch"? Identität(en) und gesellschaftliche Gestaltungskraft
19.01.2015 Frankfurt/Oder

Während vor 25 Jahren der Ruf: "Wir sind das Volk! Wir sind ein Volk!" noch politische Forderung war, dürfen wir uns heute fragen: "Welches Volk wollen wir jetzt und in Zukunft sein?" Die Veranstaltungsreihe "Deutschland 2015: Unser Land – unsere Zukunft" geht dieser Frage mit Diskussionsteilnehmer/innen aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft nach. Weiter...

Mann mit EU-Flagge rennt im Europaparlament in Brüssel die Treppe hoch.

26

JAN

Tagung

13. Bensberger Gespräche 2015
26.-28.01.2015 Hamburg

Europa ist wirtschaftlich und politisch zusammengewachsen. Im europäischen Einigungsprozess bleiben zahlreiche Politikfelder zu bearbeiten. Auf der Tagung soll "das größte Friedensprojekt der Geschichte" in zahlreichen Facetten diskutiert werden. Weiter...

Themengrafiken: Die Vereinten Nationen

Deutsche Soldaten verlassen nach heftigem Beschuss einen befestigten Unterstand und ergeben sich britischen Soldaten.

Dossier

Der Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg ist die Zäsur des 20. Jahrhunderts: Er prägte als "Urkatastrophe" durch alle Bereiche von Staat, Gesellschaft und Kultur den Verlauf der neueren Geschichte. Weiter...

Soldatenfriedhof des Ersten Weltkriegs in Cernay (Frankreich)

euro|topics-Debatte

Europa gedenkt des Ersten Weltkriegs

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Zwischen Heldenverehrung, Nostalgie und Geschichtsbewusstsein - wie gedenkt heute Europa dieses Krieges? Weiter...

Leutnant der Reserve der Fußartillerie Franz Dischinger als vorgeschobener Beobachter mit Scherenfernrohr bei der Zielaufklärung und Lenkung des Artilleriefeuers an der Front bei Pareid, rund 25 Kilometer vor Verdun.

Aus Politik und Zeitgeschichte

Erster Weltkrieg

Verlustreicher Stellungskrieg, statt kurzer Waffengang: Heute wird wieder über den Ersten Weltkrieg diskutiert. War er vermeidbar? Und wer trug die Verantwortung? Weiter...

 

Stichwort des Tages

Führerschein

amtliches Dokument zum Nachweis des Besitzes einer Fahrerlaubnis...

Zu den Lexika auf bpb.de

Veränderte Öffnungszeiten

Öfter und länger im Medienzentrum Bonn!

Ab dem 1. Dezember 2014 sind wir Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr durchgängig für Sie da. Zudem haben wir in der Vorweihnachtszeit auch an zwei Samstagen geöffnet. Schauen Sie vorbei! Weiter... 

Die bpb in Social Media

Veranstaltungskalender

November 2012 / Dezember 2012

19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

Netzdebatte

Das Internet der Dinge



In ziemlich naher Zukunft werden die Dinge unseres Alltags miteinander kommunizieren und uns das Denken abnehmen. Unser Haus regelt dann selbstständig Wärme und Strom, unser Auto erkennt seinen Fahrer und lenkt uns autonom zur Arbeit. Wie das unser Leben gravierend verändern wird, zeigt der neue Schwerpunkt „Internet der Dinge“ auf Netzdebatte. Weiter... 

fluter.de

Angst

Wovor hab ich Schiss? Wer meine Ängste im Griff hat, hat auch mich im Griff. Populisten fangen so Stimmen. Einige Medien machen damit Auflage. Und nicht wenige Unternehmen verdienen gut daran. Hingegen: Wer wagt, gewinnt zwar nicht immer. Aber wenn, dann auch ein Stück Freiheit. Weiter... 

Informationsportal Krieg und Frieden

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2010 um 1,3 Prozent gestiegen - auf 1,6 Billionen US-Dollar. Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter... 

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Nun schon im 43. Jahr startet der Schülerwettbewerb der bpb. Wie immer bietet er eine bunte Themenpalette und von Profis entwickelte Projektvorschläge. Er wendet sich an die Klassen 5 bis 11 aller Schulformen. Mit Beiträgen aus zuletzt 24 Teilnehmerländern ist er international! Weiter... 

Kinofenster Film des Monatskinofenster.de

Film des Monats: Timbuktu

Der mauretanische Regisseur Abderrahmane Sissako beschreibt in Timbuktu das Leben der malischen Bevölkerung unter dem brutalen Regime islamischer Fundamentalisten. Im Interview mit kinofenster.de spricht der Ethnologe Georg Klute über die politischen Hintergründe des Mali-Konflikts. In Hintergrundartikeln werden der filmische Ansatz des Regisseurs und die Produktionsbedingungen des Kinos der Subsahara beleuchtet. Ergänzend dazu gibt es Unterrichtsvorschläge und ein Arbeitsblatt. Weiter... 

Logo werkstatt.bpb.de

werkstatt.bpb.de

werkstatt.bpb.de ist Feedbackkanal, Dialog und Feldforschung. Typenoffen, kontrovers, konstruktiv. Thema ist die zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

pb21.de ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und des DGB Bildungswerks. Mit pb21.de sollen die Welt der politischen Bildung und die Welt des Web 2.0 ein Stück weit näher zueinander geführt werden.

pb21.de

pb21.de ist ein Kooperations-
projekt der bpb und des DGB Bildungswerks. Mit pb21.de sollen die Welt der politischen Bildung und das Web 2.0 näher zueinander geführt werden. Weiter...