Türkei
Dossier Türkei

Die türkische Außenpolitik

Die türkische Außenpolitik durchlief seit der Ausrufung der Republik 1923 einige bedeutende Richtungswechsel. Der Politikwissenschaftler Christian Johannes Henrich skizziert die außenpolitischen Strategien und Ziele der Türkei zwischen Westbindung, EU-Mitgliedschaft und wirtschaftlichen wie politischen Interessen einer Regionalmacht.

Ein Stützpunkt der Nato im südtürkischen İncirlik. Die Türkei fordert gemäß Nato-Vertrag Beratungen des Bündnisses, weil sie sich bedroht sieht.

euro|topics-Presseschau vom 27. Juli 2015

Türkei bombardiert IS und PKK

Die türkische Armee fliegt seit Freitag Luftangriffe gegen die IS-Terrormiliz in Syrien und die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK im Nordirak. Am Dienstag will die Nato auf Antrag Ankaras über die Situation beraten. Kommentatoren fordern eine klare Position des Militärbündnisses gegenüber ihrem Mitglied Türkei und erklären sich die Angriffe mit innenpolitischen Motiven. Weiter...

Flaggen der EU und Griechenlands

euro|topics-Debatte

Kompromiss im Schuldenstreit


Die Einigung der Eurostaaten mit Athen ebnet den Weg für neue Griechenland-Hilfen in Milliardenhöhe. Im Gegenzug hat Premier Tsipras noch härtere Sparmaßnahmen zugesagt. Welche Spuren hat der Streit in Europa hinterlassen? Weiter...

Kleidung von Asylbewerbern hängt zum Trocknen am Zaun der Zentralen Erstaufnahmestelle des Landes Brandenburg in Eisenhüttenstadt. In diesem Jahr werden rund 14.000 Flüchtlinge in Brandenburg erwartet.

Dossier Rechtsextremismus

TwitterChat: Kommunale Flüchtlingspolitik

Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, ratlose Bürgermeister, überforderte Kommunen? Bei unserem TwitterChat am 29. Juli können Sie per Hashtag #bpbChat mit Hıdır Çelik von der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit in Bonn über Kommunale Flüchtlingspolitik diskutieren. Weiter...

Hinter dem leeren Zeugenstuhl steht Beate Zschäpe neben ihren Anwälten Anja Sturm und Wolfgang Heer (r) im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts in München. Vor dem Oberlandesgericht wird der Prozess um die Morde und Terroranschläge des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) geführt.

Hintergrund aktuell (23.07.2015)

Interview: Zwischenstand des NSU-Prozesses

Seit dem 6. Mai 2013 wird vor dem Oberlandesgericht München der Prozess zu den Morden und Anschlägen der rechtsextremen Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) geführt. Frank Jansen, Journalist des Tagesspiegels, ist seit dem ersten Tag dabei und begleitet den Prozess. Im Interview berichtet er, wie es nach mehr als einem Jahr um das Gerichtsverfahren steht. Weiter...

Checkpoint bpb - die Montagsgespräche: Wie geht’s, Europa? Beispiel Ungarn: Wie sich Union und Nation vertragen - Berlin, 11. November 2013

Jugendkonferenz

#MachtZukunft – Deine Jugendkonferenz

Berlin ist und bleibt der Schicksalsort der Wiedervereinigung. Wir geben Euch die Möglichkeit, im Rahmen der Jugendkonferenz #MachtZukunft vom 4. bis 6. September 2015 in der Bundeshauptstadt Euer gemeinsames Zukunftskonzept für Deutschland zu erarbeiten. Weiter...

Studenten im Audimax der Universität Trier

Dossier Zukunft Bildung

Hochschule

Vor einigen Jahrzehnten waren Hochschulen exklusive Lehranstalten für Wenige, heute stehen sie in der Mitte der Gesellschaft. Auch die Hochschullandschaft selbst hat einen tiefgreifenden Wandel durchlaufen. Was hat sich verändert und wie wirkt sich das auf das Studium und die Studierenden aus? Weiter...

Ludger Wößmann

Interview mit Ludger Wößmann

"Das Geld versickert"

Ein Gespräch mit dem Bildungsökonomen Ludger Wößmann über Verschwendung im Schulsystem, Anreize für gute Lehrer und das Interesse der Wirtschaft an Gerechtigkeit. Weiter...

Rainer Voss, ehemaliger Investmentbanker

Die Netzdebatte: Schuldenbremse

Schulden: Ein gutes Geschäft?

Rainer Voss ist ehemaliger Investmentbanker und hat das Geschäft mit Krediten und Staatsanleihen aus nächster Nähe kennengelernt. Im Netzdebatte-Interview erklärt er wie der Kredithandel funktioniert und weshalb er aus seiner Sicht so riskant ist. Weiter...

Netzdebatte Faktenkarten: Schuldenbremse

Bildung bieten, Wohnung bekommen

werkstatt.bpb.de

Tausche Bildung für Wohnen

Wie funktioniert Teilen von Bildung in der Praxis? Die Werkstatt der bpb fragt bei ausgewählten Projekten nach: Dieses Duisburger Projekt bringt Wohnungsmangel und Bildungsnachfrage zusammen. Weiter...

Verkehrsschild in Luxemburg: Ausländische Pendler gelten als willkommene Arbeitskräfte, werden gleichzeitig jedoch von Teilen der Gesellschaft als Bedrohung für die luxemburgische Sprache und Kultur gesehen.

Länderprofil Migration

Luxemburg

Luxemburg ist Europas Einwanderungsland schlechthin: Rund 45 Prozent seiner Einwohner sind ausländische Staatsangehörige, mehr als 60 Prozent haben einen Migrationshintergrund. Die Einwanderung ist eng mit dem beispiellosen ökonomischen Aufstieg des Landes der vergangenen Jahrzehnte verknüpft. Weiter...

Bundesaußenminister a.D. Hans Dietrich Genscher rief 2014 dazu auf, den Dialog mit Russland mit einer verbalen Abrüstung zu beginnen.

Russland-Analysen Nr. 300

Zum Russland-Diskurs in Deutschland

Russland führt einen Propagandakrieg gegen den Westen, hält die Minsker Abkommen nicht ein und stachelt die ostukrainischen Separatisten an. Das sind einige der Thesen, die in der deutschen Öffentlichkeit mehrheitlich vertreten werden. Wie kam es zu diesem Konsens? Wer sind die Akteure des Diskurses? Und wo steuert die Debatte hin? Weiter...

Der ukrainische Oligarch Dmytro Firtasch bei einem Auftritt in einer Talkshow.

Ukraine-Analysen Nr. 154

Pazifismus, Patriotismus, Reformismus: Strategien der Oligarchen nach dem Maidan

Die Oligarchen sind nach dem Sieg des Maidan über Janukowytsch und dem Krieg im Donbass in große Bedrängnis geraten. Ihr Kampf um Legitimation im In- und Ausland zeigt unterschiedliche Strategien auf und ist als Spiegelbild ihrer Positionen im Machtgefüge der Post-Maidan-Ukraine zu betrachten. Weiter...

Russland und 'der Westen' - Stimmungen in beiden Ländern

Detlev Rohwedder, Präsident der Treuhandanstalt, im Kreise von Vorstandsmitgliedern bei einer Pressekonferenz am 27. November 1990

Marcus Böick

"Not as Grimm as it looks"? Transatlantische Medienperspektiven auf die Treuhandanstalt und den deutschen Wirtschaftsumbau nach 1990

Nach 25 Jahren ist es Zeit für eine Neu-Kontextualisierung, sagt Marcus Böick und betrachtet den durch die Treuhandanstalt verantworteten Wirtschaftsumbau im neu vereinten Deutschland aus Sicht transatlantischer Medien. Weiter...

Grundrechte: Rechtsgarantien im Grundgesetz

Themengrafik

Grundrechte

Menschenwürde, Wahlrecht, Asyl und das Recht auf freie Berufswahl: Das Grundgesetz schreibt zahlreiche Menschen- und Bürgerrechte fest, zu deren Einhaltung der Staat verpflichtet ist. Weiter...

Zeit für Helden – Folge 8 | Staffel 2

Und was machst Du?

"Zeit für Helden – Und was machst du?" beobachtet mit versteckter Kamera Diskriminierung im Alltag und sucht nach Hilfsbereitschaft und Zivilcourage unter den Passanten.

Aus der Mediathek

Zahlen und Fakten 3D

Primärenergie-Versorgung

Primärenergie-Versorgung

Primärenergie ist Energie, die aus noch nicht weiterbearbeiteten Energieträgern stammt. Aus der Primaärenergie-Versorgung lassen sich Rückschlüsse auf den Energiebedarf ziehen.

Auf der Anklagebank: Sophie und Hans Scholl sowie Christoph Probst. Szene aus dem Film "Sophie Scholl – Die letzten Tage" von Marc Rothemund.

13

AUG

Open Air Kino - Reihe

Open Air Kino am Checkpoint Charlie
13.08.-10.09.2015 Berlin

Vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Wir zeigen mit fünf Filmen der jüngeren Zeit, wie uns die Vergangenheit im Kino weiterhin beschäftigt: Überlebenskampf, Täterschaft, Widerstand, Verantwortung und Erinnerung. All dies sind zentrale Aspekte der "Tales of War". Weiter...

Christopher Street Day (CSD) in Köln

16

AUG

Podiumsgespräch mit Diskussion

Themenzeit:
Bücher in Bewegung - als Lesen noch subversiv war ...
16.08.2015 Berlin

Bücher spielten eine wichtige Rolle für Selbstverständigungsprozesse in der Queer-Kultur. Ilona Bubeck, Peter Hedenström und Steff Urgast sprechen über Bücher, die Geschichte schrieben, und die Zukunft von bewegenden Büchern. Weiter...

Zahlen und Fakten: Soziale Situation in Deutschland: Migration

 

Stichwort des Tages

Europäische Agrarpolitik

Die Grundlagen der Gemeinsamen Agrarpolitik wurden Ende der 1950er-Jahre geschaffen...

Zu den Lexika auf bpb.de

kinofenster.de

Film des Monats: Heil

Unterbelichtete Neonazis, überforderte Verfassungsschützer, sensationslüsterne Medien und mittendrin ein afrodeutscher Autor, der nach einem Schlag auf den Kopf rechte Parolen von sich gibt. Heil ist eine schrille Satire auf die deutsche Mediengesellschaft im Jahr 2015. Auf kinofenster.de gibt es ein Interview mit Regisseur und Drehbuchautor Dietrich Brüggemann, außerdem Hintergrundartikel, Unterrichtsvorschläge und Aufgabenblätter. Weiter... 

#Flucht

Volle Flüchtlingsboote. Immer wieder Meldungen von Hunderten Ertrunkenen. Und dennoch ein steter Zustrom von Menschen, die ihr Leben riskieren, um nach Europa zu gelangen. Was aber tut sich hier? Hier laufen hitzige Debatten, welche Staaten wie viele Flüchtlinge aufnehmen sollen. Hier ist die Medienberichterstattung oft ziemlich zugespitzt. Dabei hat Flucht viele Gesichter. Weiter... 

HanisauLand.de

Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2015

Vom 6. Juni bis zum 5. Juli 2015 fand in Kanada die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft statt. Wir haben für dich Infos über die 24 Länder, deren Nationalelf an dem Turnier teilnahmen, zusammengestellt. In unserem Quiz kannst du dein Wissen über die aktuelle WM und die vorherigen Fußball-Weltmeisterschaften testen. Viel Spaß! Weiter... 

Netzdebatte

Schuldenbremse

Es scheint paradox: Niemand möchte sich verschulden und trotzdem scheint das Wirtschaften ohne Schulden unmöglich. Können wir also wirklich aufhören, mit dem Schulden machen? Wie sinnvoll ist ein Instrument wie die Schuldenbremse? Weiter... 

Die bpb in Social Media

Veranstaltungskalender

Juli 2015 / August 2015

27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungen

Dokumentation

Sie haben eine Veranstaltung verpasst? Oder Sie wollen eine Veranstaltung, die Sie besucht haben, noch einmal rekapitulieren? Dann werden Sie in der Rubrik Dokumentation fündig: Hier gibt es Informationen und Materialien zu abgeschlossenen Veranstaltungen zum Nachlesen. Weiter... 

Informationsportal Krieg und Frieden

Die weltweiten Militärausgaben sind 2013 leicht zurückgegangen - auf 1,7 Billionen US-Dollar. Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter...