Informationen zur politischen Bildung
Titelbild IzpB 338 "Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung".Neu: Titelbild IzpB 338 "Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung".

Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung

Die Eroberung fremder Welten durch die Europäer gehört der Vergangenheit an. Inzwischen sind die ehemaligen Kolonien längst unabhängige Mitglieder der internationalen Staatengemeinschaft. Die Dekolonisierung ist allerdings für alle Beteiligten ein langwieriger Prozess.

    0,00
Theresa May (l.) und Jermy Corbyn

euro|topics-Presseschau 18. Januar 2019

Können May und Corbyn den Brexit stemmen?

Am Montag muss Theresa May dem Unterhaus einen Plan B für den Brexit vorlegen. Labour-Chef Corbyn forderte als Voraussetzung für Gespräche einen Ausschluss des No-Deal-Szenarios, May lehnte sofort ab. Regierungschefin und Oppositionsführer kommen in Europas Medien beide nicht gut weg.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Großbritannien und EU

Dossier

Der Brexit

Am 23. Juni 2016 haben die Briten in einem Referendum mehrheitlich für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Das Dossier wirft einen Blick zurück auf das britisch-europäische Verhältnis. Es beleuchtet die Debatte um das Brexit-Referendum und fragt nach den möglichen Folgen der Entscheidung.

Mehr lesen

100 Jahre Frauenwahlrecht

Eine Gruppe von Frauen demonstriert am 12.03.1912 in Berlin für das Frauenwahlrecht

Dossier

Frauenwahlrecht

Frauen haben das Recht zu wählen. Eine Selbstverständlichkeit, die bis vor 100 Jahren in Deutschland fast undenkbar war und hart erkämpft werden musste. Das Dossier zeichnet die Geschichte dieses Kampfes nach und blickt auf die Entwicklung des Frauenwahlrechts und der Gleichberechtigung von Frauen in der Politik bis heute.

Mehr lesen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt während der konstituierenden Sitzung des 19. Deutschen Bundestages am 24.10.2017 im Plenarsaal im Reichstagsgebäude in Berlin aus der Wahlkabine.

Aus Politik und Zeitgeschichte

Frauen wählen

Vor 100 Jahren erlangten Frauen beziehungsweise die Frauenbewegung endlich das Wahlrecht in Deutschland. Trotz vieler Fortschritte ist eine angemessene politische Repräsentation immer noch nicht erreicht.

Mehr lesen

Europawahl 2019

Die Flagge Europas in den Alpen.

Europa im Jahr 2019: Wer wird triumphieren?

Wird die Wahl im Mai für Europa zu einer Schicksalswahl? Darüber reflektieren Kommentatoren, nicht zuletzt, weil Rechtspopulisten Allianzen schmieden und sich der rechtsradikale Steve Bannon mit seinem The Movement einmischt.

Mehr lesen

Europäisches Parlament in Straßburg

Europawahl 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen

Europa kommt in die Schule. Machen Sie mit!

EU-Projekttag

Jedes Jahr gehen deutschlandweit Politikerinnen und Politiker in Schulen und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa. Dieses Jahr am 4. Mai 2018 – oder rund um diesen Termin. Aus Anlass des Projekttages können Sie ein kostenloses Informationspaket bei uns bestellen.

Mehr lesen

NS-Aufarbeitung

Das Foto zeigt eine Szene aus der US-amerikanischen Fernsehserie "Holocaust" (übersetzt: "Massenvernichtung"). Darin werden Juden in ein Konzentrationslager nach Polen deportiert. Erzählt wird in dem insgesamt über sieben Stunden dauernden Film die Geschichte zweier Familien im Dritten Reich - einer jüdischen und einer nationalsozialistischen.

"Holocaust": Vor 40 Jahren schreibt eine TV-Serie Geschichte

Die Ausstrahlung der US-amerikanischen Fernsehserie „Holocaust“ jährt sich im Januar 2019 zum 40. Mal. Daher wird der Vierteiler noch einmal gesendet. Über die Reaktionen, die der Film 1979 in den „Täterstaaten“ Bundesrepublik Deutschland, DDR und Österreich ausgelöst hat, berichtet das Deutschland Archiv.

Mehr lesen

Mädchen einer Weddinger Grundschule stehen vor dem Mahnmal zum Gedenken an jüdische Mitbürger, die an dieser Stelle in einem Altenheim lebten und von den Nazis 1942 in das Konzentrationslager Auschwitz verschleppt wurden.

Holocaust und historisches Lernen

Mit dem bevorstehenden Ende der unmittelbaren Zeitzeugenschaft stellt sich die Frage nach dem Lernen aus "unannehmbarer Geschichte" (Imre Kertész) neu. (Wie) lassen sich Lehren aus der Shoah für nachfolgende Generationen aktualisieren? Kann es überhaupt positive "Lehren" aus negativer Geschichte geben?

Mehr lesen

Deutsch

Auschwitz heute - dzisiaj - today

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz – Ort und Symbol der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie. Der Bombay Flying Club hat über Auschwitz im Jahr 2015 eine Webdocumentary für die bpb umgesetzt - in deutscher, englischer und polnischer Sprache.

Mehr lesen

BuKo 2019

Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft

Kongress

14. Bundeskongress Politische Bildung 2019
Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft

Der 14. Bundeskongress Politische Bildung widmet sich ganz dem Thema "Emotionen". Welche Rolle spielen Emotionen in der Politik, in der politischen Auseinandersetzung und in der Öffentlichkeit? Sind Fakten und Rationalität auf dem Rückzug? Ab jetzt können Sie sich anmelden.

Mehr lesen

Organspende

Herz und Organspendeausweis.

Dossier Bioethik

Organtransplantation

Der neue Entwurf für ein neues Transplantationsgesetz ist in der ersten Beratung im Bundestag auf breite Zustimmung gestoßen. Das geltende Transplantationsgesetz wurde erst 1997 verabschiedet. Noch immer sind viele Fragen uneindeutig, umstritten und ungeklärt. Ist der menschliche Körper sozialpflichtiges Spendengut? Oder individuell frei verfügbares Eigentum?

Mehr lesen

Zwei Menschen gehen am 18.08.2013 an einem Werbeschild für Organspenden im Universitätsklinikum Göttingen (Niedersachsen) vorbei. Vor dem Landgericht Göttingen (Niedersachsen) beginnt am 19.08.2013 der Prozess um den Organspende-Skandal am Göttinger Uniklinikum. Foto: Stefan Rampfel/dpa (zu "Spenderorgan-Skandal: Arzt wegen 14 Tötungsdelikten vor Gericht" vom 19.08.2013)

Dossier Bioethik

Einer für alle. Alle für einen?

Aus den neuen medizinischen Möglichkeiten ergeben sich neue gesellschaftliche Verantwortungen. Bioethik ist dabei die Plattform, auf der öffentlich und normativ über biomedizinische Verfahren gesprochen wird – also unter Zwängen und Machtverhältnissen. Der Text widmet sich diesem Zusammenhang von Bioethik, Öffentlichkeit und Biomacht am Beispiel der Organspende.

Mehr lesen

Internationale Handelspolitik

TTIP CETA Protest Brüssel EU

Freihandel versus Protektionismus

Die Hintergrundanalysen u.a. von Clara Brandi, Gabriel Felbermayr, Niko Paech und Claudia Schmucker beleuchten den aktuellen Stand des Globalisierungsprozesses und der internationalen Handelspolitik.

Mehr lesen

Hanjin Reederei Globalisierung Pleite

Globalisierung – Megatrend von gestern?

Das ständige Wachstum des Welthandels scheint vorerst gestoppt, parallel zu nationalistischeren Tendenzen in der Politik. Warum die Zukunft der Globalisierung immer ungewisser erscheint, erläutert der Wirtschaftsjournalist Markus Sievers.

Mehr lesen

Großmarkt Stahl China Handelskonflikt

Globalisierung in der Defensive

Alle Länder, so die Annahme klassischer Ökonomen, profitieren vom Außenhandel. Dennoch ist die Globalisierung von links wie von rechts unter Beschuss geraten. Der Ökonom Jens Südekum rät deshalb, die Globalisierungsverlierer zu entschädigen.

Mehr lesen

Russland

Vor Ende des 18. Jahrhunderts orientierte sich die russische Kultur an ihrem französischen Vorbild.

Russische Kultur (Literatur, Film, Musik)

Eigene kulturelle Strömungen entwickelte Russland erst nach Ausbruch der Französischen Revolution. Ein kultureller Schub brachte schließlich eigene Stile in Musik sowie Literatur hervor. Später entwickelte sich der Film zum neuen Massenmedium.

Mehr lesen

Besucher betrachten ein Bild in einer Moskauer Ausstellung zu Alexander Solschenizyn, dessen berühmte Lagererzählung "Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch" während des kulturpolitischen Tauwetters in den 1960er Jahren erschien.

Staat und Kultur in Russland

In Russlands Geschichte sind Staat und Kultur eng miteinander verwoben. Von der ersten Staatsideologie über die Zensur des "Roten Terror" bis hin zur Presse- und Meinungsfreiheit in den 1990ern war die Kulturpolitik tiefgreifenden Veränderungen unterworfen.

Mehr lesen

Alexander Bortnikow, Chef des FSB, der Außenminister Russlands Sergej Lawrow, der Sekretär des russischen Sicherheitsrats Nikolaj Patruschew, der Duma-Vorsitzende Wjatscheslaw Wolodin und der Premier Minister Dimitri Medwedew sprechen während einer Sitzung des Sicherheitsrats im Kreml am 28.12.2018.

Analyse: Die Macht der Silowiki

Die Sicherheits- und Verteidigungsapparate der russischen Regierung haben an Einfluss gewonnen. Darauf weisen eine aggressivere Außen- und eine repressivere Innenpolitik hin. Doch wie weit reicht die Macht der sogenannten Silowiki und welchen Ursprung hat sie?

Mehr lesen

Informationen in einfacher Sprache

Die Hand einer Pflegerin liegt tröstend auf den Händen einer
alten Frau, die sich auf ihren Gehstock stützt.

einfach POLITIK: aktuell

Pflegekräfte dringend gesucht

In Deutschland gibt es zu wenige Pflegerinnen und Pfleger.
Viele Krankenhäuser und Altenheime haben zu wenige Mitarbeiter. Und die Pfleger und Pflegerinnen haben zu viel Arbeit. Wie kann man das ändern?

Mehr lesen

Bunte Figürchen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Private Dinge gehen nur Sie an. Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere. Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas: In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt. Auf Webseiten, in Hörbüchern, Videos und Zeitungen.

Mehr lesen

Aus der Mediathek

 

The Cleaners

Ein Dokumentarfilm von Hans Block und Moritz Riesewieck

Tausende externe Mitarbeiter sichten für Facebook, Youtube, Twitter und weitere Social Media Angebote Fotos und Videos. Der Film erzählt von ihrer belastenden Arbeit. Wer kontrolliert, was wir sehen und was wir denken?

Hörbeispiele aus dem Dossier "Sound des Jahrhunderts"

Veranstaltungen

Plakat zur Suche nach NS-Tätern an einer Straßenbahnhaltestelle

22

JAN

Vortrag

Mord verjährt nicht

22.01.2019 Bonn

Auch 74 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz stehen in Deutschland noch ehemalige Täter und Helfer der nationalsozialistischen Massenmorde vor Gericht. Doch welche Verbrechen wurden überhaupt geahndet, welche hingegen nicht? Und warum wurden "ganz normale Männer" zu Mördern?

Mehr lesen

Frauen laufen über einen Zebrastreifen vor einem Grafitti

24

JAN

Podium

Folgen der #MeToo-Bewegung

24.01.2019 Köln-Ehrenfeld

#MeToo ist seit über einem Jahr aus der gesellschaftlichen Debatte nicht mehr wegzudenken. Die Bewegung zeigt weltweit Wirkung und ruft mitunter auch Kritik hervor. Wir wollen über die Folgen von #MeToo diskutieren und darüber, wie es aktuell um Gleichberechtigung und Sexismus in Deutschland steht.

Mehr lesen

Drei Fotos zeigen die Straßenschilder mit den Namen "Ghanastraße", "Togostraße" und "Sansibarstraße" im afrikanischen Viertel in Berlin

31

JAN

42. bpb:forum

Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich

31.01.2019 Bonn

Im Rahmen des 42. bpb:forums "Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich" sind am 31. Januar 2019 von 18 bis 20 Uhr Akteure postkolonialer Projekte aus Bonn, Köln, Kassel und Berlin im bpb:medienzentrum Bonn im Gespräch. Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit.

Mehr lesen

Begeisterte Zuhörer folgen den Ausführungen eines jungen "Slammers" beim Democracy Slam auf Leipziger Buchmesse 2018.

01

FEB

Democracy Slam zur Leipziger Buchmesse 2019

Dein Text für die Demokratie

01.02.-15.03.2019 Sachsen

Im Februar/März 2019 bieten die bpb und das Philosophie Magazin "Democracy-Slam-Workshops" in Sachsen an. Erfahrene Slammer/-innen kommen in die Schule, ins Jugendzentrum, ins Unternehmen, um mit den Teilnehmenden Texte über Demokratie zu schreiben. Das Best of wird auf der Buchmesse 2019 präsentiert.

Mehr lesen

Bensberger Gespräche 2019

04

FEB

Sicherheit im digitalen Zeitalter

16. Bensberger Gespräche

04.-06.02.2019 Bergisch Gladbach

Die 16. Bensberger Gespräche geben einen Einblick in gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen der Vernetzung für Politik, Gesellschaft, Militär und Wirtschaft. Gibt es bereits geeignete Antworten auf die neuartigen Probleme? Wie können diese Antworten aussehen?

Mehr lesen

Stichwort des Tages

Politikberatung

In den politischen Systemen der Gegenwart hat sich der Umfang der wissenschaftlichen Beratung politischer Entscheider erheblich ausgeweitet...

Zu den Lexika auf bpb.de

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas:
In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt.
Auf Webseiten, in Heften, Hörbüchern, Videos und Zeitungen.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media

kinofenster.de

Film des Monats: Beautiful Boy

Nic ist 18 und abhängig von Crystal Meth. Sein Vater David will ihn beim Entzug unterstützen, fühlt sich nach mehreren Rückfällen aber ohnmächtig.
Hintergründe und Unterrichtsmaterial auf Deutsch und Englisch zu Drogenmissbrauch und den Folgen für die Familie sowie zur Ethik und Ästhetik von Drogen im Film.

Mehr lesen auf kinofenster.de

hanisauland.de

HanisauLand APP

Seit 2002 gibt es HanisauLand, das crossmediale Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Pünktlich zum 15. Jubiläum am 19. Juli 2017 gibt die bpb eine kostenlose HanisauLand-App für iPhone und Android-Smartphones heraus. In der Comic-Welt HanisauLand leben Hasen, Nilpferde und Schweine zusammen und versuchen ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe mit Hilfe demokratischer Prozesse in Einklang zu bringen.

Mehr lesen

hanisauland.de

Klimawandel – was tun?

Was unterscheidet das Klima vom Wetter und was können wir gegen den Klimawandel tun? Ein Spezial auf www.hanisauland.de gibt kindgerechte Antworten. Zwei neue Interaktive Tafelbilder zu den Themen "Klimawandel" und "Klimazonen" sind als Arbeitshilfe für den Unterricht gedacht.

Mehr lesen auf hanisauland.de

fluter.de

fluter.de-Special Frauenrechte im Nahen Osten

Selbstbewusste und gesellschaftlich engagierte Frauen kommen in der Berichterstattung über den Nahen Osten kaum vor. Dabei gibt es da so einige.

Mehr lesen auf fluter.de

Zu Hause hätscheln wir sie, in freier Wildbahn rotten wir sie aus: Tiere. Ob Cat Content oder der beste Freund des Menschen – die Beispiele in dieser drehscheibe zeigen, dass Lokalzeitungen die politische und ethische Dimension des Themas ernst nehmen.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

jugendopposition.de

Das Grimme-Preis gekrönte Jugendportal in neuem Layout. Thema: Wie waren junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur aktiv? Zeitzeugen berichten.

Mehr lesen auf jugendopposition.de

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Veranstaltungskalender

Januar 2019 / Februar 2019

14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
Zurück Weiter