Fischer in Saudi-Arabien

Saudi-Arabien

Saudi-Arabien ist eine absolute Monarchie. Die Legitimität des Königs speist sich aus seinem Anspruch, in Übereinstimmung mit einer puritanischen Auslegung des sunnitischen Islam, dem Wahhabismus, zu herrschen. Politische und geistliche Macht sind eng verflochten, das Land gilt als streng religiös.

Als größter Erdölexporteur ist Saudi-Arabien zugleich wirtschaftlich in den Weltmarkt integriert und genießt enormen Reichtum; seine Bevölkerung profitiert von kostenloser Bildung und Gesundheitsversorgung. Durch seine prowestliche Außenpolitik ist das Land seit Jahrzehnten ein wichtiger Partner der USA im Nahen Osten. Der Balanceakt zwischen diesen Widersprüchen stellt das Königshaus vor eine permanente Herausforderung.

     

Anne-Sophie Friedel

Editorial

Weiter...

Henner Fürtig

Historisch gewachsene Symbiose: Das Haus Saud und die Wahhabiyya

Die enge Beziehung zwischen der saudischen Herrscherfamilie und der wahhabitischen Geistlichkeit hat einen erfolgreichen Staatsbildungsprozess ermöglicht, setzt dem Gestaltungsspielraum der Al Saud aber enge Grenzen. Weiter...

Ulrike Freitag, Nushin Atmaca

Innenpolitische und gesellschaftliche Herausforderungen in Saudi-Arabien

Das saudische Königshaus sieht sich mit widersprüchlichen Forderungen nach politischer Öffnung, der Bewahrung saudischer Identität, aber auch islamistischer Kritik konfrontiert. Dies mündet in politischer Stagnation und Repressionen. Weiter...

Nora Derbal

Zwischen Reformversprechen und Status quo: Frauen in Saudi-Arabien

Eine symbolische Geschlechterpolitik marginalisiert Frauen in Saudi-Arabien. Indes bewirken Graswurzelinitiativen, der Ausbau weiblicher Räume und Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt einen Wandel ihres gesellschaftlichen Rollenbilds. Weiter...

Sebastian Sons

Saudi-Arabiens Arbeitsmarkt: Sozioökonomische Herausforderungen und steigender Reformdruck

Eine Dominanz ausländischer Arbeitskräfte im Privatsektor und das Bemühen des Staates, die einheimische Bevölkerung im öffentlichen Dienst zu beschäftigen, prägen den Arbeitsmarkt Saudi-Arabiens. Dieses System gerät jedoch in Bedrängnis. Weiter...

Christian Koch

Status und Aussichten der saudi-arabischen Wirtschaft

Trotz Aufwärtsdynamik wirft eine Reihe struktureller Faktoren einen Schatten auf die mittel- und langfristigen Aussichten der saudi-arabischen Wirtschaft. Nur ein konsequenter Reformkurs kann das Königreich auf Wachstumskurs halten. Weiter...

Ellinor Zeino-Mahmalat

Saudi-Arabiens Rolle im Nahen Osten

Nach dem "Arabischen Frühling" ringt Saudi-Arabien um seine Rolle als Stabilitätsanker der regionalen Sicherheitsarchitektur. Zugleich droht es die konfessionelle Spaltung der Region voranzutreiben. Weiter...

Guido Steinberg

Saudi-Arabien als Partner deutscher Politik

Saudi-Arabien wird auf der politischen Landkarte des Nahen Ostens wichtiger, dortige Krisen haben vermehrt direkte Folgen für Deutschland. Es ist dringend geboten, den Beziehungen zum Königreich eine politische Komponente zu geben. Weiter...