Das Bismarck-Denkmal in Goslar

Bismarck

Am 1. April 2015 jährt sich Otto von Bismarcks Geburtstag zum zweihundertsten Mal. Der erste deutsche Kanzler zählt zu den umstrittensten Figuren der deutschen Geschichte: Er gilt ebenso als Pionier des modernen Wohlfahrtsstaates wie als Inkarnation des preußischen Konservatismus und Militarismus – und manchen gar als Wegbereiter der Katastrophen des 20. Jahrhunderts.

Dennoch sind Bismarck und sein Wirken heute im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte. Denn jenseits von Glorifizierung und Verdammnis hat sich in der historischen Forschung der vergangenen Jahrzehnte eine differenzierte Betrachtung von Person und Werk im Kontext ihrer Zeit durchgesetzt.

     

Anne-Sophie Friedel

Editorial

Weiter...

Andrea Hopp

Warum Bismarck?

Otto von Bismarck gilt als Schlüsselfigur der deutschen und europäischen Geschichte des 19. Jahrhunderts. Sowohl in der Forschung als auch in der historisch-politischen Bildung hat sich unterdessen ein nüchterner und differenzierter Blick auf Person und Politik, eingebettet in ihre Zeit, durchgesetzt. Weiter...

Andreas Wirsching

Bismarck und das Problem eines deutschen "Sonderwegs"

Bis heute bleibt es eine wichtige Frage, inwieweit Bismarck die problematische Tendenz in der deutschen Geschichte verstärkte, die Macht über das Recht, das Militärische über das Zivile und die staatliche Exekutive über die parlamentarisch-demokratische Willensbildung des Volkes zu stellen. Weiter...

Volker Ullrich

Der Mythos Bismarck und die Deutschen

Schon zu Zeiten seines politischen Wirkens polarisierte Otto von Bismarck. Auch nach seinem Tod bewegten sich die Urteile über ihn stets zwischen Glorifizierung und Verdammnis. Erst heute ist an die Stelle leidenschaftlich umkämpfter kollektiver Erinnerung eine konsequente Historisierung getreten. Weiter...

Sandrine Kott

Bismarck-Bilder in Frankreich und Europa

In Frankreich verkörperte Bismarck einerseits das kriegerische Deutschland und andererseits den "Schmied" der geeinten deutschen Nation, der die europäischen Gleichgewichte respektierte. Mit der Zeit entwickelte sich ein Bild von Bismarck als "gutem Europäer". Hat er tatsächlich eine gemeinsame europäische Dimension? Weiter...

Tilman Mayer

Was bleibt von Bismarck?

Es ist nicht einfach, Bismarck im 21. Jahrhundert zu vergegenwärtigen. Wir können jedoch Aspekte des heutigen Deutschlands wie das Parteiensystem, die Stellung des Kanzlers oder die geopolitischen Herausforderungen betrachten und dabei einen Rückbezug auf Bismarck zulassen. Weiter...

Jürgen Zimmerer

Bismarck und der Kolonialismus

Bismarck war ein Gegner jedes deutschen kolonialen Abenteuers und glaubte nicht an die wirtschaftlichen Verheißungen überseeischen Besitzes. Dennoch wurde er nicht nur zum Begründer des deutschen Kolonialreiches, sondern auch zu einer zentralen Figur bei der Aufteilung Afrikas im ausgehenden 19. Jahrhundert. Weiter...

 

Dossier

Das Deutsche Kaiserreich

War das Deutsche Kaiserreich ein "normaler" Nationalstaat? Oder führte der "deutsche Sonderweg" in die Moderne letztlich zu Weltkrieg und Nationalsozialismus? Weiter... 

Publikationen zum Thema

Coverbild Geburt der Moderne

Geburt der Moderne

Verkrustet und kaiserdominiert – dieses Klischee Deutschlands vor dem Ersten Weltkrieg bedarf der ...

empty-image

Föderalismus in Deutschland. Vom Fürstenbund zur Bundesrepublik

Die Grundlagen des deutschen Föderalismus entwickelten sich aus der mehr oder weniger freiwilligen ...

Die Geschichte der Juden in Deutschland

Die Geschichte der Juden in Deutschland

Die Erinnerung an den Holocaust muss wachgehalten werden. Doch sollte dahinter nicht der Reichtum de...

Über die Deutschen

Über die Deutschen

Was ist eigentlich deutsch? Wie hat sich die Kultur im deutschsprachigen Raum entwickelt? Das Buch i...

Coverbild Die neuen Frauen – Revolution im Kaiserreich

Die neuen Frauen – Revolution im Kaiserreich

In der Zeit des deutschen Kaiserreichs gewinnen Frauen an gesellschaftlichem Einfluss. Und das, obwo...

WeiterZurück

Zum Shop

Publikation zum Thema

Coverbild APuZ - Jahresband 2013

APuZ - Jahresband 2015

Der APuZ-Jahresband 2015: Sämtliche Ausgaben der Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte" aus dem Jahr 2015.Weiter...

Zum Shop