APuZ 8/2016 Syrien, Irak und Region

Syrien, Irak und Region

In den Bürgerkriegen in Syrien und im Irak machen sich die Regierungen, Rebellen unterschiedlicher Couleur, Kurden und der sogenannte Islamische Staat Territorien wechselseitig streitig. Beide Länder sind zudem Schauplatz konfessioneller und politisch-ideologischer Konflikte Dritter. Zurzeit will keine Großmacht die Regie für die Konfliktregulierung in Syrien und die Bekämpfung des IS in der Region übernehmen.

Was kann die internationale Gemeinschaft tun? Militärisch intervenieren, noch mehr Sanktionen verhängen, in Wien, Genf und anderswo weiter verhandeln? Konsens besteht lediglich über die Notwendigkeit, die Situation der Flüchtlinge vor allem in den Nachbarländern Syriens zu verbessern.

     

Barbara Kamutzki

Editorial

Weiter...

Jamal Khashoggi, Hossein Mousavian, Nora Müller

Saudi-Arabien und Iran: Entspannung unwahrscheinlich? Interview mit Jamal Khashoggi und Hossein Mousavian

Die historischen und konfessionellen Ursprünge der Spannungen zwischen den beiden Ländern, der Syrienkonflikt und die Maßnahmen, durch die regionale Stabilität erreicht werden könnte, werden erörtert und bewertet. Weiter...

Daniel Gerlach

Was in Syrien geschieht - Essay

Was die Konfliktparteien vorgeben zu wollen, entspricht nicht immer dem, was sie tatsächlich im Schilde führen. Auch wegen dieser verborgenen Ziele scheiterten die bisherigen Versuche, diesem Krieg in Syrien ein Ende zu bereiten. Weiter...

Anja Zorob

Internationale Sanktionen gegen Syrien: Was haben sie bewirkt?

2011 verhängten die USA und die EU massive Sanktionen gegen das syrische Regime. Aber es ist nach wie vor an der Macht. Daher stellt sich einmal mehr die Frage, ob solche restriktiven Maßnahmen einen politischen Kurswechsel erzwingen können. Weiter...

Wilfried Buchta

Iraks Zerfall und der Aufstieg des IS. Zwei Seiten einer Medaille

2003 öffneten die USA im Irak eine Büchse der Pandora. Machtvakua führten zum Aufstieg des IS und zum Ausbruch des Konfessionshaders zwischen Schiiten und Sunniten. Das Ergebnis: eine Demokratiefassade und die Überreste eines Staates. Weiter...

Oliver Ernst

Die Kurdenfrage in der Türkei und der Krieg in Syrien

In Syriens Kurdengebieten ist eine unerwartete Dynamik entstanden. Die Türkei ist beunruhigt, da die türkisch-kurdische PKK militärisch mit den syrischen Kurden kooperiert. Dem kann Ankara einen politischen Prozess entgegen setzen. Weiter...

Florence Gaub

Der Nahe Osten 2025: Drei Zukunftsszenarien

Es wird versucht, auch mithilfe der Analyse von Megatrends, die Entwicklungen im Nahen Osten vorherzusagen, die uns im besten oder schlimmsten Fall erwarten könnten, und Auskunft darüber gegeben, wer den Werdegang beeinflussen könnte und vor allem wie. Weiter...

Björn Blaschke

360 Grad Damaskus: Zur Lage der Flüchtlinge in der Region

In Europa sind hunderttausende Syrer angekommen. Mehr als viereinhalb Millionen suchen in ihren Nachbarländern Schutz. Innerhalb Syriens sind etwa siebeneinhalb Millionen Flüchtlinge unterwegs. Eine humanitäre Katastrophe. Weiter...

Karte: Syrien und Irak

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 8/2016)

Karte: Syrien und Irak

Weiter...